Sommer, Sonne, super Wellen- wir genießen den Sonnenschein hier im Surfcamp El Cotillo!

Wir starteten mit super Wetter in die neue Woche. Am Montag hieß es für Christine, Fabian, Alexandra und Magarethe zum ersten mal ab auf‘s Board und Take-offs üben. Ihr habt euch in eurer ersten Woche super entwickelt – macht weiter so!! Die freie Zeit wurde diese Woche bestens zum Bräunen an der Lagune genutzt und abends ging es dann noch zum Yoga mit unserer zauberhaften Erika. Sebastian hat weiter an seiner Analyse zum „Hangover-Surfen“ gearbeitet und es bestätigte sich – MIT klappt‘s einfach besser. Also ran an Gin,Wein und Bier am Abend und der Surf wird super!

Christina und Susanne haben gemeinsam die Insel Lobos erkundend und schafften es sogar 10 Minuten schneller als die vorgegebene Zeit den Vulkan der Insel zu erklimmen. Am Mittwoch ging es dann für Alexandra, Fabian und Christine zum Reiten. Fabian saß zum ersten mal in seinem Leben auf einem Pferd und – „ja bist du deppert“ – es hat ihm gefallen! Außerdem mein persönliches Highlight der Woche: Der Beach Clean-Up mit Sebastian, Nele, Sören, Olga, Theo, Britta, Christiane, Catharina und Christian. Tausend Dank, dass ihr mit uns zum ersten Freshsurf Beach Clean-Up gekommen seid. Wir haben es geschafft in weniger als einer dreiviertel Stunde alle unsere Eimer mit angeschwemmten Müll zu füllen. Da schmeckte das Bier und die Snacks auf unserer Dachterasse – bei wunderschönem Sonnenuntergang – gleich doppelt so gut!

Zum perfekten Start in das Wochenende bereitet Markus für alle Gofio (eine Spezialität Fuerteventuras) zu und Alexandra besorgte für alle Gin & Tonic, der am Abend auf der Dachterrasse auch sofort vernichtet wurde. Na so kann‘s doch weiter gehen. Allen, die unser Surfcamp dieses Wochenende verlassen eine gute Heimreise!

Surfen, Surfen und noch mehr Surfen … die Gäste der Villa bekommen nicht genug davon!

Eine traumhaft sonnige Woche in der Villa neigt sich dem Ende zu. Katharina verließ uns Anfang der Woche, dafür kamen die bezaubernde Tina und ihre Begleitung Markus ins Haus und freuten sich riesig über den leckeren Chia-Pudding mit dem sie empfangen wurden. Die beiden brachten nicht nur jede Menge gute Laune mit in die Villa sondern auch ganz viel Sonne, so dass wir die ganze Woche nicht einen Tag ohne verbringen mussten. Kurz darauf kam auch schon Sören hier an, der das ganztägliche Biertrinken hier einführte. Morgens wurde ausgiebig gefrühstückt, besonders die Pancakes wurden buchstäblich inhaliert. Danach ging es für alle an den Strand zum Surfkurs. Wieder in der Villa angekommen genehmigte sich Sören dann das erste Bier bevor es wieder mit uns Mädels Richtung Strand zu einer zweiten Surfsession ging. Die Abende verbrachten alle gemeinsam auf der Terrasse mit dem ein oder anderen Bier oder Gläschen Wein. Alles in allem eine super erfolgreiche Woche mit tollen Leuten und viel Spaß im Wasser.

HIER: Media Gallery einfügen

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende