Carven-in-El-Cotillo

Guten Morgen Sonnenschein hieß es auch heute wieder auf unserer wunderschönen Insel Fuerteventura! Und wir hatten mal wieder einen aktiven Tag in unserem Surfcamp! Denn gleich heute morgen zeigten unsere Surfer des Aufsteiger- und Beginner Surfkurses uns, wie Wellenreiten richtig praktiziert wird =) Also ab aufs Dach mit den Surfboards, kleiner Snack, viel Wasser und noch mehr gute Laune eingepackt und Hallo Cotillo Beach! Heute ging es in die letzte Bucht unseres Hausstrandes und die Surfcoaches Dani und Jordi waren begeistert von unseren Surfschülern. Marie zeigte uns heute an ihrem zweiten Surftag bei uns, was sie gestern schon alles gelernt hatte und Arne ist auch schon fast bereit für den Intermediate Surfkurs! Weiter so ihr Lieben =)

Peggy, Moritz und Sophie schnappten sich dann Surfcoach Jordi und ab ging es zu einer Carver Session in El Cotillo. Peggy hatte sogar ihr eigenes Carver Board dabei, und wir konnten deutlich sehen, dass sie nicht zum ersten Mal den Asphalt surft. Aber auch Moritz und Sophie arbeiteten fleißig an ihren Turns. Und das gute am Carven oder Skaten generell ist ja, dass das erlernte dann in der nächsten Surfstunde direkt übertragen werden kann. So kann man zusätzlich an seinen Turns, der Haltung und Positionierung auf dem Brett arbeiten. Also für alle, die sich gerade nicht im Surfurlaub befinden: Die beste Alternative für Surfen ohne Meer heißt Asphalt Surfen =)

Für Michael, Yvonne, Christoph und Laura hielt der Tag dann noch eine wundervolle Überraschung bereit – nämlich ein absolut leeres Line up an der Northshore von Fuerteventura! Und so lässt sich der Intermediate Surfkurs doch noch viel besser genießen. Die erste Hälfte der Surfstunde waren die 4 nämlich mit Coach Angie alleine in der Punta Blanca surfen und jeder konnte eine Welle nach der anderen surfen. Hach so macht Surfen doch einfach doppelt so viel Spaß! Laura, die schon eine Weile nicht mehr auf dem Surfboard stand hatte so viel Spaß heute, dass sie morgen gleich wieder mit uns zum Surfen kommt. Und auch Christoph kann wohl nicht genug bekommen, schön dass du uns morgen auch wieder im Surfkurs beehrst =)

Und jetzt heißt es nach einem schönen Sundowner ab zum BBQ ins Surfhouse und sich von unserer Köchin Babsi verwöhnen lassen!

Zur Bildergallerie

Hier WordPressgallerie einfügen

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende