Surfen auf Fuerteventura

Wir im Surfcamp auf Fuerteventura läuten das Wochenende mit vielen gesurften Wellen ein.

Los ging es heute mit dem Intermediatekurs. Bereits um 9 Uhr ging es für unsere fortgeschrittenen Surfer ans Riff von Fuerteventura. Obwohl dem ein oder anderen der letzte Abend beim Schweizer noch in den Knochen steckte, waren alle top motiviert, die Wellen zu rocken. Gesagt, getan – zusammen mit den Surflehrern Cri und Dani hatten alle eine erfolgreiche Surfsession. Trotz des vollen Line-Ups und nicht wenig Strömung meisterten alle die Herausforderung mit Bravour und konnten dank der richtigen Positionierung und der richtigen Wahl der Wellen alle ein paar Wellen abkriegen.

Für den Anfänger- und Aufsteigerkurs ging es am Mittag los Richtung Cotillo Beach, wo kräftige Weißwasserwellen auf unsere Surfschüler warteten. Nach einem ausführlichen Warm-Up am Strand ging es direkt in die Fluten, wo die Surfkursteilnehmer fleißig an ihrem Take-Off feilten und bereits die ersten Kurven übten.

An alle, die heute ihren letzten Surfkurstag bei uns hatten: Vielen Dank für eine schöne, spaßige und wellen-reiche gemeinsame Woche und habt eine gute Heimreise! Sea you soon!

Zur Bildergallerie

Wellen Trenner Ende