Wellenreiten-am-Cotillo-Beach

Was für ein guter Start in die neue Woche! Strahlender Sonnenschein, wenig Wind und gute Laune! Genau so soll ein Montag aussehen! Gleich heute morgen machten sich die Surfschüler unseres Aufsteiger-Surfkurses auf den Weg an den Cotillo Beach. Angekommen in der dritten Bucht erwartete unsere Surfer der Traum eines jeden Surfer: ein leeres Line up! So wurde eine lange Weisswasserwelle nach der anderen gesurft. “Sehr fein!” war Daniel’s Resultat der Surfstunde. Neu in unserem Aufsteiger Surfkurs begrüßen wir heute Barbara. Und Matthias hat sich heute so gut geschlagen, dass er morgen mit unseren Intermediate Surfern mitfahren kann! Weiter so!

Und am schönsten ist das Surfen lernen doch mit der ganzen Familie! Genau so sah es auch in unserem Beginner Surfkurs aus! So fuhr die ganze Familie Wenzler heute mit an die Lagunenstrände von El Cotillo. Sascha, Elena und Alexandra schmissen sich mit dem restlichen Kurs ins kühle nass. Friedrich, der vierte im Familienbunde ist mit seinen 4 Jahren leider noch zu jung um am Surfkurs teilzunehmen, aber zumindest die Fahrt in unserem Surfschulbus und das spielen am Strand macht ihn auch zu einem Fast-Surfer. Außerdem unterstützte er seine Schwester tatkräftig beim Surfboard tragen! Beim Vater-Tochter Surfen begrüßen wir heute Marek & Olivia und Andreas & Lana in unserem Anfänger Surfkurs. Den Familien Urlaub beim Surfen zu verbringen ist halt doch die beste Entscheidung =) Statt an den Cotillo Beach zu fahren, entschieden sich unsere Surfcoaches heute für die Lagunen von El Cotillo. Denn abgesehen vom stehen auf dem Surfboard und abreiten der Wellen, ist es genauso wichtig erst einmal das Brett kennen zu lernen. Heute wurde also erst einmal an der perfekten Positionierung beim Take off und beim Paddeln gearbeitet. So hatten heute auch unsere Kids sehr viel Spaß und lernten das Element Wasser erst einmal in Ruhe kennen, bevor es dann morgen in die schönen Weisswasserwellen geht. Auch Ina, Claudia und Greg waren heute zum ersten Mal in unserem Surfkurs mit dabei und sind nun sicher perfekt für das Wellenreiten vorbereitet =)

Heute Mittag holte Cristiano dann seine DrySurf Bretter raus und übte mit Helena, Martin, Nicolas, Kristina und Katharina das Surfen im Trockenen. Denn zu Beginn sind diese DrySurf Bretter ganz schön wackelig. Macht aber gar nichts, denn unsere 5 Surfer hatten den Dreh schnell raus und liefen auf die Nose und wieder zurück aufs Tail – und das lies sich dann nach ein bisschen üben auch sehen :) Unsere Intermediate Surfschüler düsten heute mit Coach Dani ab an die Northshore von Fuerteventura und fanden dort ebenfalls ein leeres Line up vor! Da sind ja heute tatsächlich Surferträume wahr geworden! Mit auflaufender Tide zeigte sich die Punta Blanca von einer sehr schönen Seite. Die Strömung war zwar etwas stärker als sonst, aber das ist nichts, was unsere Surfschüler nicht meistern können! Alles in Allem war es eine wirklich sehr gelungene Session heute! Die liebe Helena war heute das erste Mal bei den Intermdiate Surfern mit dabei und verlässt uns morgen leider auch schon wieder! Das schreit fast nach einem kleinen Abschiedsdrink beim Schweizer heute Abend! Aber du wirst ja hoffentlich eh ganz ganz schnell wieder zurück in unser Surfcamp kommen =)

In diesem Sinne, es war ein schöner Start in die neue Woche – jetzt können wir den Abend in Ruhe ausklingen lassen und den Sonnenuntergang am Strand genießen =)

 

 

Zur Bildergallerie

Wellen Trenner Ende