coole Surferdudes

Silvester, Sonne und viiiiiel Surfen  

Wir durften in dieser Woche das neue Jahr mit einer super Sause im Surfhouse einläuten. Nach einem spektakulären Dinner wurde noch kräftig im Surfhouse vorgeglüht, bevor es ab auf die Dancefloors nach Corralejo ging und die Nacht zum Tag gemacht wurde. Mal wieder sind unter unseren neuen Gästen auch bekannte Gesichter und wir durften kurz vor der rauschenden Silvesternacht unsere Partymaus Bettina begrüßen.  

Bisher belohnte uns der Januar mit einem fantastischen Wetter und Sonne pur und wieder einmal großartigen Wellen für unsere eifrigen Surfer, die sichnicht lumpen lassen und wieder mal alle Aktivitäten in unserem Surfcamp ausnutzen: Carven, DrySurf und Yoga sind einfach super, um seine Muskeln nach dem Surfen zu stärken und die Surf-Technik zu verbessern.  

Diese super Truppe kann nichts stoppen, auch nicht der Bart von Tim unserem passionierten Downhiller, der von einigen unserer weiblichen Gäste als zu lang empfunden wurde. Schwupp di wupp zögerte das neue Fresh-Surf Barbier Team Lisa und Paula nicht lange und verpassten Tim eine neue Gesichtsfrisur.  

So kann das neue Jahr 2018 doch weitergehen! 

Neujahrsfeierei in unserer Surfvilla

Mit einem ganz gemütlichen Barbecue wurde in der Villa erstmal das neue Jahr begrüßt. Nach einem Wechsel und einem Abschied der Volker-Crew durften wir in der Villa neue Gesichter begrüßen. Ein neuer Volker gesellte sich zu uns mit seiner lieben Margarete immer auf der morgendlichen Suche nach dem Zucker ;). Dei Zwei gehen es auf jeden Fall sehr entspannt an und genießen das süße “Nichtstun” in vollen Zügen. Auch “Truppe Frank” trudelte im neuen Jahr in unsere Surfvilla. Katharina war früh morgens immer schon fleißig am arbeiten – hätte aber lieber gebügelt ;). Martin checkte jeden Tag immer brav den Surf-Forecast, der dann aber wie er feststellte “eh für den Arsch ist”. Ob Nicolas gut geschlafen hatte die Tage?! Man weiß es nicht – jedoch wurde gemunkelt, Martin würde absichtlich Schnarchgeräusche von sich geben. Marie hat unterdessen alles im Griff und koordiniert ein bisschen die Gemütlichkeit der Gruppe. Laut Marie wird morgen nach dem ganzen Surfen erstmal eine Pause gemacht! Recht so – ist ja auch Wochenende! Passend zur Wochenendstimmung kam am Wochenende auch noch Christina und Ines zu uns in die Villa – beide schon ganz freudig aufgeregt auf die ersten Surferfahrungen und die Insel.

Was bleibt uns da noch zu sagen, als Allen einen wunderschönen, sonnigen & wellenreichen Sonntag zu wünschen!

Wellen Trenner Ende