grüne Welle Beginnerkurs

Auch in der Nachweihnachtszeit gibt es keinen Grund zu trauern, denn das Wetter und vor allem die Wellen heute waren bei uns im Surfcamp auf Fuerteventura erste Klasse. Strahlender Sonnenschein, ein wenig Off- Shore Wind und super motivierte Surfen machten aus dem 27.12 (ein super Tag) einen noch besseren Tag!

Die Beginner- und Aufsteigerkurse machten sich in den Mittagsstunden auf den Weg zu dem nahe liegenden Beach- Break, um die Wellen Fuerteventuras zu bezwingen. Und wow, so viel Lob haben unsere Surfer lange nicht mehr von den Coaches bekommen! Die Familie Palombo hätte wohl schon früher anfangen sollen mit dem Surfen..”Die Kinder waren super! Total gut drauf und sie sind gesurft wie kleine Ninjas!” Und auch Annika ist laut Surflehrer Jordi ein wahres Naturtalent. Ein sicheres und schnelles Take- Off und die ersten gefahrenen Meter sahen sehr gekonnt aus. Und das nach dem ersten Tag im Wasser mit einem Surfboard! Die beiden Wiederholungstäter Stefanie und Sydney nahmen auch nach einer kleinen Surfpause heute unzählige Wellen und begeisterten mit sicherem Aufstehen in grünen Wellen und ersten Turns!

Der Intermediate- Kurs entfloh heute den Weihnachtssurfern und suchte sich ein ruhiges Plätzchen zum Surfen aus. Fündig wurden sie an der letztem Bucht des Cotillo Beaches, wo sie mit grünen Wellen und wenig Wind begrüßt wurden. Für den ersten Tag war es sicher nicht einfach, aber die Intermediates machten Jordi stolz. “Wir hatten wirklich viel Spaß heute zusammen”, sagte er nach der Surfsession. Oliver fand es super cool am Treppenstrand und wollte gar nicht mehr gehen. Die beiden motivierten nicht nur sich selber, sondern auch alle anderen im Wasser! Und ganz zum Schluss…lieber Sean war das etwa eine Barrel? Wer Backside das Board greifen kann und die Welle sicher runter fährt kriegt von uns einen lauten Applaus!

 

Zur Bildergallerie

Wellen Trenner Ende