Das Motto der heutigen Beginner- und Aufsteigerkurse war definitiv “Der frühe Vogel fängt die besten Wellen”! Nach einem reichhaltigen Frühstück ging es ab an den Cotillo Beach, wo der Swell es heute sehr gut mit uns meinte. Nach einem gründlichen Aufwärmen am Strand arbeiteten unsere Schützlinge erst mal an ihrer Positionierung auf dem Board, sowie dem Boardhandling – und wo geht das besser als in den kleinen natürlichen Lagunen am Strand. Danach ging es ab in den Ozean um endlich die Wellen abzureiten.Die Bedingungen am Strand von El Cotillo waren wahrlich nicht ganz einfach, jedoch meisterten alle Surfkursteilnehmer die Challenge mit Bravour, sodass die Zusammenfassung von Surflehrerin Angie “herausfordernd, aber geil” wohl sehr treffend war.

Unsere Intermediate-Gruppe zog es am Mittag dagegen an die Northshore Fuerteventuras. Dabei griffen Gregor, Henning, Bernhard, Gabriel und Elena alle ordentlich viele Wellen ab. Dank Angies genauem Blick konnten alle an ihrem Take-Off feilen und das Turnen auf der Welle perfektionieren.

Nach so viel Surfen und Paddeln freuen wir uns nun alle riesig auf unsere Burger bei der heutigen Burger-Night im Surfhouse. Wobei die Burger heute Abend nicht das einzige Highlight sein werden: Benne, Singer und Songwriter, wird uns heute nur mit seiner Gitarre und seiner tollen Stimme ein Terrassen-Konzert zaubern. Wir können es kaum erwarten und versorgen euch morgen mit mehr Details zum Konzert :)

Zur Bildergallerie

Wellen Trenner Ende