Die lustigen Surfer

Da kiekste, wa? Dass Axel, Maria, Andreas und David ihre Augen zur morgendlichen Surfsession am Samstag so weit aufbekommen haben, ist schon eine super Sache. Dass die vier dabei außerdem um die Wette strahlen zeigt: Unser Beginnerkurs am Cotillo Beach hatte trotz verhangenem Himmel richtig viel Spaß. Um 10 ging es für die vier zusammen mit Marnie, Banu, Frida, Andreas, Marien, Rosanna und Nienke an den Strand, um am Ende der Woche nochmal richtig Vollgas zu geben.

Auch unser zweiter Beginnerkurs tobte sich am Strand aus. Während es für die meisten nächste Woche weiter geht, war es für Britta und Marika der letzte Tag im Surfkurs. Die beiden waren nicht nur mit uns surfen, sondern auch fleißig jeden Tag beim Yoga – das nennen wir mal Aktivurlaub! Chicas, kommt gut nach Hause, es war uns ein Fest!

Unser Intermediatekurs zeigte sich heute in kleiner, aber feiner Runde. Jasmin, Michael und Lilly fuhren zusammen mit Surfcoach Jordi an die Punta Blanca. Von Wind und leichtem Wellen-Durcheinander haben sich die vier nicht abhalten lassen – Surfen bedeutet nämlich auch, manchmal der Natur zu trotzen und auch aus nicht idealen Bedingungen das Beste zu machen.

Für Selina, Andrea, Mira, Jacqueline, Axel und David reicht das Surfen aber noch lange nicht. Die 6 entschlossen sich für eine zweite Runde Boardsport und gingen Nachmittags noch mit Champion Carl Fölster in den Skatepark nach Corralejo. Dort zeigte Carl ihnen, wie man mit dem Longboard die Miniramp “surft”. Danach hieß es dann auch für alle Feierabend – Sonntag ist zum Ausruhen und Insel erkunden da. Am Montag dann wieder voller Elan im Surfkurs. Bis dahin, schönes Wochenende!

Zur Bildergallerie

Die lustigen vier vom Beachbreak – unsere Surfkurse am 21.10.2017
Hat dir der Post gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3

Wellen Trenner Ende