Surfschule El Cotillo

Diese Woche catchen die Early Birds große Wellen! Um 8.00 Uhr startete das Private Coaching für Pascal mit Coach Angie und wo kann man morgens besser aufwachen als in Caletta? Nirgends! So verbesserten die beiden tiefe Turns, schnellere Take- Offs und andere Surfmanöver. Frühes Aufstehen und viel Übung bringen es eben doch. “Es war eine Hammer Session, hat wirklich Spaß gemacht”, sagte Angie nach der Stunde. Und auch Pascal konnte den nächsten Morgen gar nicht mehr abwarten.

Die Intermediates starteten um 9.30 Uhr an der Surfschule an die Nordküste der Insel. In Punta Blanca wurden sie von schönen Wellen in Empfang genommen und waren die Einzigen auf dem Wasser. Der Swell machte es möglich, viele grüne Wellen zu nehmen und die Surfskills weiter zu schulen. Mit Surflehrer Jordi wurden die ersten Bottom- Turns perfektioniert und das Wichtigste: alle surften die Wellen mit einem riesen Lächeln ab! Super Leistung! 

Unsere Beginner- Kurse schmissen sich an unserem “Hausstrand” in die Wellen. Nach dem gestrigen Paddeltraining waren die Schultern schön aufgewärmt und nach einem kurzen Trockentraining am Strand konnten die angehenden Surfer die ersten Stand- Ups im Weißwasser abhaken. Für Axel war es der erste Tag nach einer längeren Surfpause und das erste Mal auf Fuerteventura. “Es hat super Spaß gemacht, morgen gehts weiter.” 

Heute Abend heißt es im Surfhouse: BBQ, Live- Konzert von Dave und ganz viele Chica Mojitos!

Hasta lluego!

 

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende