El Cotillo Beach Surfen

Hallöchen, heute kam der Swell für das Wochenende rein gerollt! So durften unsere Beginnerkurse heute nach einem leckeren Power- Frühstück mit den Coaches an den “Hausstrand” in El Cotillo flitzen und die letzten Wellen der Woche absurfen. Für Florian, Patrick und Lena waren es die ersten Stunden im Wasser und sie wurden von der Begeisterung der anderen wahrlich mitgerissen ;) Als dann noch der Wind nachließ gab es kein Halten mehr und alle gaben am Strand alles! Die Surflehrer feilten weiter an der Technik der Surfbegeisterten, um sie am Ende der Woche mit ruhigem Gewissen in einen entspannten Sonntag im Surfcamp El Cotillo entlassen zu können. :) Well done, Peeps!

Auch heute gab es einen Glücklichen, Lucas, der sich alleine mit dem Coach in ein neues Terrain in El Morro wagte. An der Nordküste wurden sie von glassy, großen Wellen und fast keinem Wind erwartet, ein Träumchen! Lucas fing ein paar grüne, große Wellen und gönnte seinen Schultern ein kleines Workout. Es war bombastisch!

Samstag war auch DrySurf-Tag in unserer Surfschule auf Fuerteventura. Deswegen durften alle, die noch nicht genug von dem kalten Nass hatten sich auf die “Tablas” stellen und an ihrem Surferbody arbeiten ;) Gleichgewicht, Liegestütze und Take-Off-Übungen standen mit Coach Cristiano auf dem Programm. Wie das so ist bei Sport ohne Wasser, verließen alle scheiß gebadet aber rundum glücklich den Trainingsraum. :)

In dem Sinne wünschen wir euch einen super Sonntag, hasta la semana que viene!

Wellen Trenner Ende