Was für ein Tag! Am Morgen hatte sich unser Beginnerkurs zum Cotillo Beach aufgemacht. Für Stephanie, Vanessa, Mirja und Anne ist es der erste Surfurlaub. Sie lernten heute zuerst, wie man auf dem Surfbrett gleitet. Danach übten sie den Take-off erstmal auf dem Trockenen. Danach ging es ab ins Wasser. Auch die anderen feilten fleißig an ihren Take-off. Bei Fabian sieht das schon ziemlich gut aus. Ein paar unserer Surfschüler versuchten sich sogar schon an den ersten Turns. Daniel machte seine Sache heute so gut, dass er morgen mit den Intermediates an Riff fährt – let’s riiiide!

Am Nachmittag stürzten sich unsere Surfschüler vom Intermediatekurs am Riff in die Fluten. Christoph, Jacqueline, Mela, Lina und Denise nutzten die Bedingungen voll aus. Mit hilfreichen Tipps von Coach Dani fingen und standen sie eine Welle nach der anderen. Nach einer großartigen Session kamen alle zwar müde aber mit strahlenden Gesichtern wieder zurück.

Nach einem anstrengenden Surftag können sich unsere Surfcamp-Gäste heute bei Babsis großartigen Burgern stärken und sich dann morgen wieder mit neuer Kraft auf die Bretter stürzen.

Wellen Trenner Ende