Ja, nach so viel Paddeln, Gleiten und Take-offs darf eine kleine Pause auch mal sein :) Aber von vorne – bei strahlendem Sonnenschein starteten die Beginner nach einem leckeren Frühstück heute morgen voller Enthusiasmus in die Surfkurse. Alle, die heute zum ersten Mal Surkfurs hatten, bekamen erstmal eine kurze Einführung. Es ist schließlich wichtig zu wissen, wo beim Surfbrett vorne und hinten ist. Am Strand angekommen wärmten sich alle erstmal gemeinsam auf. Danach testeten unsere Schüler erstmal das Gleitgefühl auf dem Brett und dann ging es auch schon zum Take-off.

Unsere alten Hasen aus dem Aufsteigerkurs haben diesen Teil des Surfens schon mit Bravur gemeistert und feilten heute zusammen mit Miki und Pablo fleißig an ihren Take-offs und den ersten Turns. Schöne Weißwasserwellen und wenig Strömung taten ihr übriges, und unsere Surfschüler strahlten mit der Sonne um die Wette.

Am Nachmittag waren dann die Intermediates dran. Zusammen mit Cristiano und Dani übten Sima, Johannes und die anderen das Verhalten im Lineup und jagten gemeinsam die grünen Wellen.

Jetzt fragt ihr euch sicher, was das alles mit der Überschrift zu tun hat. Sonne, Strand, Musik, Freiheit, Naturverbundenheit, Glück… surfen hat für jeden von uns eine andere Bedeutung. Sagt uns, was Surfen für euch bedeutet und gewinnt einen Gutschein von Oy Surf Apparel im Wert von 100 € oder Klamotten-Paket vom FreshSurf im Wert von 80 €.

Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Wellen Trenner Ende