Beginnerkurs am Strand von El Cotillo

Herrlich, wie uns die Sonne gerade mit wunderbar warmen Temperaturen verwöhnt und selbst der Wind uns keinen Strich durch die Rechnung zieht. Aber auch der Wellengott meint es eindeutig gut mit uns: Mit vielen kräftigen Weißwasserwellen versorgte er unsere Anfänger- und Aufsteigerkurse am Strand von El Cotillo – perfekte Bedingungen um Fortschritte auf dem Brett zu machen, den Take-Off zu verbessern und das Kurvenfahren zu üben. Flavia war heute sogar so gut, dass sie mit ihren Skills auf dem Surfbrett die Coaches überzeugen konnte, dass sie bereit für den Intermediatekurs am Riff von Fuerteventura ist.

Für Stefanie und Senait gab es am frühen Mittag dann eine Surfsession im Trockenen. Selbst an ihrem Pausentag haben sie zusammen mit Surflehrer Cri noch an ihren Surfskills gearbeitet beim Drysurfen. Das nennen wir Motivation :)

Am Mittag ging es dann für den kleinen, aber feinen Intermediatekurs mit Surflehrerin Angie an die Punta Blanca. Neu mit dabei waren Sima, Katharina und Frank, die sich an ihrem ersten Tag am Riff wacker geschlagen haben und schon die ersten Wellen absurfen konnten. Chapeau! Aber auch Johannes stand dem in nichts nach und konnte eine nach der anderen Welle absurfen.

Wie ihr seht, alles in allem ein wellenreicher Tag, mit strahlendem Sonnenschein und einem Meer, das mit der Sonne nur so um die Wette glitzert. So muss der perfekte Surfurlaub doch aussehen, oder?

Wir wünschen euch viel Spaß mit den Bildern der heutigen Surfkurse und einen wunderschönen Abend!

Wellen Trenner Ende