MandelPistazienKuchen

Wer viel surft, braucht viel Energie. Diese saftigen Mandel-Pistazien-Schnitten sind perfekt als Snack zwischendurch, zum Kaffee am Nachmittag, oder sorgen auch für einen guten Start in den Tag wie beim Frühstück in der Surfvilla. Die Mandeln und Pistazien verleihen dem Kuchen eine würzig-nussige Note und die Zitronenglasur geben den Schnitten einen fruchtigen und erfrischenden Beigeschmack. Auf ­geht’s, Ofen vorheizen und den Mixer bereit halten!

Zutaten:

 

130g Mandeln

120g Pistazien

140g Butter

200g Puderzucker

4 EL Puderzucker für Glasur

1 Zitrone

4 Eier

40g Mehl

Zubereitung:

Zu allererst werden die Mandeln und Pistazien mit einem Foodprozessor fein gemahlen, sodass ihr ein feines Mehl erhaltet. Hinzu fügt ihr nun den Puderzucker und vermischt alles miteinander. Mit einer Küchenreibe raspelt ihr die Zitronenschale klein. Dafür die Zitrone vorher gut wenn möglich mit heißem Wasser abwaschen. Diese fügt ihr den bereits gemischten Zutaten hinzu. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen und zusammen mit den 4 Eiern und dem Mehl unterrühren. Alle Zutaten sollten nun einen leicht körnigen, dennoch geschmeidigen Teig bilden.

Den Teig in eine eingefettete Backform gießen und bei vorgeheiztem Backofen (180°C) für ca. 30min backen.

 

 

Den fertigen Kuchen abkühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker und frisch gepressten Zitronensaft miteinander verrühren und gleichmäßig über den Kuchen verteilen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Kuchen mit gehackten Mandeln und/oder Pistazien verzieren, solange die Glasur noch nicht hart geworden ist.

 

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

Wellen Trenner Ende