Da grinst jemand über beide Ohren

Ein weiterer Tag im Surfcamp Fuerteventura geht zu Ende – ein Tag voller Wellen, vieler Fortschritte,Sonne und vielen Turns.

Los ging es mit unserem Intermediatekurs an der Northshore Fuerteventuras. Die von Jordi getaufte “Kamikaze-Group” traute sich heute ein wenig weiter raus um dort die noch ungebrochenen, grünen Wellen abzusurfen. Dabei stand vor allem das Thema Kurven fahren auf dem Programm: Unter der strengen Beobachtung von unseren Surfcoaches Pablo und Jordi wurden die ersten Cutbacks gemacht und perfektioniert.

Am Mittag ging es weiter mit unserem Anfänger- und Aufsteigerkurs am Strand von El Cotillo, wo sie die perfekten Bedingungen zum Surfen Lernen vorfanden. Auch hier wurden die ersten Turns gefahren, allerdings noch in den kleineren Weißwasserwellen. Im Aufsteigerkurs schlugen sich Tamara und Daniel so gut, dass sie den Sprung in den Intermediatekurs schafften. Das heißt, morgen sind die beiden mit von der Partie wenn es ans Riff geht.

Fix und fertig, aber happy, freuen sich nun alle auf die leckere BBQ-Night im Surfhouse, mit lecker gegrilltem Fleisch, Gemüse und viel Salat.

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende