Ab in die grünen Wellen

Diese Woche wurde wieder alles bunt durcheinandergewürfelt – wie ihr schon im Blog gelesen habt, hat unsere liebe Nadine dem Office nun endgültig den Rücken zugekehrt und begibt sich auf neue Abenteuer. Wir freuen uns aber schon auf deinen Kurzbesuch Ende Juni, wir zählen schon die Tage. :)

Frühstücksfee Annika wurde zur Surfvilla-Queen befördert und kam in den Genuss, die Gäste dort eine Weile zu verwöhnen – das macht auch richtig Spaß, wenn jedes Frühstücksspecial mit freudigem Quietschen kommentiert wird. Seien es (Nanes, hihi) Banana-Pancakes oder ein einfacher Obstsalat – unsere Lieben haben sich über alles sehr gefreut. Mit fast allen Zimmern besetzt war es auch eine gemütliche Runde um unseren großen Tisch in der Surfvilla und alle Gäste haben sich ausgiebig bei Klängen von Jack Johnson für den Tag gestärkt und schon mal auf die Wellen vorbereitet.

Die Abende haben unsere geselligen Gäste dann mit einem eigens vorbereiteten Barbecue auf der wunderschönen Terrasse unserer Surfvilla verbracht. Freitags gab es dann zum Vergleich auch noch die Barbecue Night in großer Runde in unserem Surfhouse. Dort konnte dann die Dachterrasse in Beschlag genommen werden, auf der bis spät in die Nacht miteinander über die vergangenen Surfkurse und Tage in den Wellen gequatscht wurde.

Ansonsten wurden Reiseerfahrungen über ferne Länder wie Südafrika, Australien und Südamerika ausgetauscht und jeder hatte etwas dazu beizutragen. Hut ab, Leute, so gut wie ihr sind die meisten von uns noch nicht rumgekommen. ;)

Aber wir hängen ja auch auf unserer Lieblingsinsel fest, wir zwar nicht viel haben, aber mit Surfen, Sonne, Strand mehr als genug. :) Das fanden auch Jutta und Nele, die vor einem Jahr schon bei uns waren und unser Zuhause am Meer nun für ganze drei Wochen wieder zu ihrem Zuhause am Meer gemacht haben. Wir freuen uns euch wieder bei uns zu haben, und schön, dass ihr mit Kristin und den anderen zufällig auch noch alte Bekannte getroffen habt.

Auch Domi hat nach nicht mal zwei Monaten wieder den Weg zu uns gefunden, diesmal zwar nicht im Surfhouse, und auch nicht mit ihrer lieben Freundin Helma – nein diesmal bringt sie Svenja mit zu uns und weiht sie in die Schönheit El Cotillos ein! Schön, dass ihr da seid! :)

Um euch die ganzen schönen Augenblicke bei uns im Surfcamp noch einmal zu verdeutlichen, haben wir hier die schönsten Fotos der Woche für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Anschauen, und vielleicht zieht es den ein oder anderen ja auch wieder in unser Surfcamp in El Cotillo!

Wellen Trenner Ende