Wasserspaß beim Surfen

Unsere Gäste konnten sich heute morgen wieder auf ein super leckeres Frühstück im Surfhouse freuen, denn unsere Frühstücksfee Annika hat heute Verstärkung von der lieben Jessi bekommen, die unser Team die nächsten Monate über tatkräftig unterstützen wird. Die beiden zauberten zusammen ein tolles Buffet für unsere Gäste, die danach direkt gut gestärkt in den Tag und in die Wellen starten konnten.

Den Anfang machte heute unser Beginner-Kurs, für den es mit Cristiano und Miki an unseren schönen Hausstrand von El Cotillo ging. Nach einem Warm-Up in großer Runde ging es auch schon mit Board und Wetsuit ausgestattet ab ins Wasser. Unsere Surfschüler paddelten fleißig die Weißwasserwellen an, übten den Take-Off und standen schon einige Male auf dem Board. Alle waren sich einig: Wir freuen uns schon jetzt auf die morgige Surfstunde! :)

Auch der zweite Beginner-Kurs fuhr mit Angie, Pablo und Jordi an den Strand von El Cotillo. Nach einer Runde Aufwärmen im flachen Wasser, wurden auch schon die Wellen fleißig angepaddelt. Ilona strahlte die ganze Session über mit der Sonne um die Wette, Adrian legte eine super Figur auf dem Board hin und auch Wolfgang hat Grund zur Freude, denn heute gelang einige Male der Take-Off und er stand schon recht sicher auf dem Brett. Da besteht also durchaus großes Potential, weiter so ihr Lieben! :)

Unsere drei Mädels Lucie, Marlit und Sabrina aus dem Intermediate-Kurs hatten heute am Riff auch eine Menge Spaß. So paddelten sie mit Coach Cristiano in das so gut wie leere Line-Up und surften eine nach der anderen Welle ganz locker, flockig ab. Auf den Bildern sah das schon echt gut aus und morgen geht es direkt weiter.

Und da so viel Surfen ja bekanntlich auch sehr hungrig macht und all unsere Gäste ja morgen wieder reichlich Power zum Paddeln benötigen, kann sich heute nun jeder noch auf die berühmten Burger von unserer lieben Köchin Babsi freuen, maajm mjam! ;)

 

Wellen Trenner Ende