surfing the wave

Unser Beginnerkurs lernte heute am Cotillo Beach wieder weiter das Wellenreiten! Sichtlich mit Erfolg! Nach einem kurzen Warm-Up, um alle Muskeln richtig schön aufzuwärmen ging es auch schon ab in die Wellen. Nach einer Woche surfen, sieht man auch schon deutlich wie viel sich alle unsere Surfer gesteigert haben.

Mi Jordi wurde heute im Intermediate Kurs viel gelernt! Um ein guter Surfer zu sein gehört nämlich auch einiges an Wissen dazu. Zum Einen muss man wissen, wie man das Meer richtig lesen und abschätzen kann, zum Anderen können dadurch auch die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Sprich, wo kann ich am besten rauspaddeln? Wo ist der Channel? Wo das Line-Up? Und so weiter! Einen weiteren wichtigen Tipp gab es heute, um dem Weiswasser standzuhalten. Die richtige Technik ist gefragt, wenn man noch keinen Duckdive beherrscht. ;) Unsere Surfer hielten sich trotz des vielen Paddelns echt super, waren nach der Session und dem vielen Surfen der Woche doch etwas müde. Roland hatte eine super schöne letzte Welle und auch Tommy beschrieb seinen letzten Surftag als seinen besten Surftag! Das freut uns doch zu hören!

Für unsere 2 Private Coaching Girls, Christin und Susanne ging es heute vom Strandkurs ab ans Riff. La Bomba wurde in Angriff genommen und die Mädels haben da “die richtig dicken Dinger abgesurft”, wie Angie das so schön beschrieb.

Dazu gibt es die Fotos von heute:

Wellen Trenner Ende