Surfschülerin im Weißwasser

Der Mittwoch startete mit einem leckeren Frühstück im Surfhouse von unserer lieben und super kreativen Frühstücksfee Annika, die unsere Gäste heute mit einer tollen Ei-Bacon Kreation verwöhnt hat. Gut gestärkt ging es dann direkt für alle zum Beginner-Kurs. Zum ersten Mal  mit dabei waren heute auch Sophie, Wiebke und Christoph, der zwar schon öfter bei uns war, aber heute kurz vor dem Kurs doch noch einmal lieber zum Auffrischen der Theorie mit dabei war. Die Coaches Cri, Angie, Miki und Pablo statteten alle Surfschüler mit Board und Wetsuits aus und dann ging es auch schon los in Richtung Cotillo Beach. Das erste Mal so richtig mit dabei war heute unser lieber Surfcoach Pablo, der heute seine erste Surfstunde gab und unseren Surfschülern mit super Tipps und Ratschlägen beim Take-Off weiterhelfen konnte, der bei unseren neuen Schützlingen im Kurs auch schon wirklich gut saß! Alle waren super motiviert dabei und surften auch schon ihre ersten Wellen ab und das am ersten Tag, super cool! :)

Für Verena aus unserem Intermediate-Kurs ging es heute mit Coach Jordi zum Riff an die North Shore von Fuerteventura. Verena hatte das große Glück spontan von einem Private Coaching profitieren zu können, bei dem sie fleißig am Paddeln war, damit die Arme noch fitter sind für die nächste Surf Session. Die beiden hatten auf jeden Fall großen Spaß im türkisblauen Wasser, wie man anhand der Bilder sehen kann ;)

Christoph, Verena, Marion und Stefan übten fleißig ihre Balance und Kraft bei einer DrySurf-Stunde mit Cristiano. Bei den verschiedenen Übungen kamen sie sogar ein wenig ins Schwitzen, aber das wird sich mit Sicherheit gelohnt haben und beim nächsten Mal im Wasser wird es sich ganz bestimmt auszahlen.

Wellen Trenner Ende