Surfen im Weißwasser

Wie startet man am besten in den letzten Samstagvormittag im Monat?

Natürlich mit einer erfrischenden Surf Session auf Fuerteventura. Unsere Teilnehmer aus dem Beginner-Kurs haben es also genau richtig gemacht, als sie am Vormittag mit den Coaches Jordi, Dani und Miki an den Cotillo Beach aufgebrochen sind, um sich ein wenig in den Wellen abzukühlen. Bei schönen Bedingungen am Strand ging es für unsere Surfkursteilnehmer mit Board und Wetsuit ausgestattet ab ins Wasser. Dort wurde dann fröhlich gepaddelt, der Take-Off perfektioniert und die Wellen bis zum Strand abgesurft. Für einige aus dem Kurs war es heute die vorerst letzte Surf Session auf der Insel, aber dafür war es noch einmal eine ganz ganz tolle und somit ein super Abschluss nach dieser Woche Surfkurs. Alle kamen nach dem morgendlichen Surf jedenfalls gut gelaunt und mit strahlenden Gesichtern zurück zur Surfschule.

Bei einem DrySurf-Training mit Cristiano haben Bea, Larissa, Wini und Tim heute noch einmal alles gegeben, damit die Kraft und Balance vor der nächsten Surfstunde aber auch auf den Punkt genau sitzt. Bei den heutigen Temperaturen kam da vermutlich auch jeder ordentlich ins Schwitzen und sie freuten sich schon umso mehr auf den darauf folgenden Surfkurs und die kleine Abkühlung im Wasser.

Denn für unsere Intermediates Larissa, Tim, Wini und Tobias ging es heute mit unserem Glücksbringer Miki an die North Shore von Fuerteventura. Ihr fragt euch nun mit Sicherheit wieso Miki unser Glücksbringer ist, oder? Na, weil es mit Miki an der Seite von unseren Surfschülern einfach immer super gute Wellen gibt. Laut Miki hat jeder Surfkurs, mit dem er ans Riff fährt, super tolle Bedingungen und ein so gut wie leeres Line-Up, ein Traum also. Und siehe an, heute war mal wieder so ein Miki-Deluxe-Tag ;) Die fünf paddelten bestens gestimmt in das leere Line-Up und surften freudig die grünen Wellen. Zum letzten Mal mit dabei waren heute die liebe Larissa, Tim und auch Wini, die es heute noch einmal besonders im Wasser genossen haben und extra ein paar mehr Wellen gesurft sind, damit sie zu Hause in der Schweiz noch lange von den besten Wellen berichten können. Habt eine gute Heimreise ihr Lieben und bis hoffentlich bald mal wieder in unserem und euren Zuhause am Meer! :)

Wellen Trenner Ende