Surfschülerin im Weißwasser

An die Punta Blanca ging es heute Morgen für unseren Intermediate-Surfkurs. Mit reichlich Lust auf gute Wellen machten sich unsere Surfschüler mit den Coaches Angie und Miki auf an die North Shore von Fuerteventura, um möglichst viele schöne Wellen absahnen zu können und genau das haben auch alle geschafft! Alle paddelten voll motiviert raus in das Line-Up und konnten wirklich schöne Wellen surfen.

Manuela, Marion, Maike, Verena und Gregor bereiteten sich nebenbei bei einer DrySurf-Session mit Cristiano auf ihren Surfkurs am Nachmittag vor. Im Trockenen wurde fleißig die Balance geübt und auch der Take-Off wurde verfeinert, damit im Wasser später alles glatt läuft und viele schöne Weißwasserwellen gesurft werden können.

Für unseren Beginner-Surfkurs hieß dann es heute: Auf an den Cotillo Beach, rauf auf die Bretter und ab ins Wasser! Die Take-Offs sitzen schon super klasse und unsere Surfkursteilnehmer stehen, wie es die Bilder beweisen, schon so gut auf dem Board, als hätten sie noch nie was anderes gemacht. Das DrySurf-Training hat sich also auf jeden Fall gelohnt! ;)

Und um einen so aktiven Dienstag gebürtig ausklingen zu lassen, können sich unsere Gäste nach einer Runde Yoga mit Erika noch auf die leckeren Burger von unserer lieben Babsi im Surfhouse freuen. Mjam mjam!

Wellen Trenner Ende