Ocean Initiatives 2017

Laut einer Studie gelangten allein im Jahr 2010 etwa 8 Millionen Tonnen Plastikmüll in die Ozeane. Warum uns das interessieren sollte? Das sagt Wikipedia dazu:

In den Meeren treibender Plastikmüll wird durch Wellenbewegung und UV-Licht auf Dauer zerkleinert, wobei ein immer höherer Feinheitsgrad bis hin zur Pulverisierung erreicht werden kann. Bei einem hohen Feinheitsgrad wird das Plastikpulver von verschiedenen Meeresbewohnern sowie unter anderem auch von Plankton statt oder mit der üblichen Nahrung aufgenommen. Angefangen beim Plankton steigen die Plastikpartikel, an denen ggf. auch giftige und krebsverursachende Chemikalien wie DDT(…) anhaften können, in der Nahrungskette immer weiter auf. Auf diesem Weg gelangt der Plastikmüll mit den anlagernden Giftstoffen auch in die für den menschlichen Verzehr bestimmten Lebensmittel.

Als Surfer verbringen wir einen großen Teil unserer Zeit am und im Meer. Deshalb sollte jedem Surfer die Gesundheit des Meeres wichtig sein. Jedes Jahr organisiert die Surfrider Foundation Europe mit den Ocean Initiatives Aktionen kreuz und quer in Europa, um auf die Vermüllung der Ozeane aufmerksam zu machen. Diese Aktionen finden das ganze Jahr über statt, aber der jährliche Startschuss fällt am ersten Frühlingswochenende. Das ist in diesem Jahr das Wochenende 16. – 19.03.2017.

Ocean Initiatives 2017

Wie kannst du mitmachen?

  • Du kannst eine Sammelaktion organisieren. Die Aktion kannst du hier registrieren und die Surfrider Foundation stellt dir alle nötigen Informationen zur Verfügung und macht Werbung.
  • Du kannst an einer schon existierenden Aktion teilnehmen. Hier findest du einen Übersicht über alle Aktionen.

Auch wenn du keine Zeit hast, an einer der Aktionen teilzunehmen, kannst du einen Beitrag zu Reduzierung von Müll in den Ozeanen leisten:

  • Nimm einen Stoffbeutel mit zum Einkaufen
  • Verzichte auf extra Plastikbeutel für Obst und Gemüse
  • Geh für Brötchen lieber zum Bäcker, statt im Supermarkt Aufbackbrötchen in Plastik zu kaufen
  • Kauf Wurst und Käse an der Frischetheke statt verpackt im Kühlregal
  • Ersetze Wegwerfartikel durch wiederverwendbare Artikel (nimm z.B. deinen eigenen Kaffeebecher statt der To Go Becher im Laden)
  • Wirf deine Zigarettenkippen in einen Mülleimer und nicht auf den Boden (ganz besonders am Strand)
Wellen Trenner Ende