titelbild

Du kommst gerade erschöpft und hungrig von deiner ersten Surfsession, willst aber eigentlich so schnell wie möglich wieder auf dein Brett, weil heute einfach die perfekten Wellen am Strand anrollen? Dann haben wir genau den richtigen Snack für dich: Energie-Bällchen! Damit kannst du deinen Kraftspeicher wieder auffüllen ohne dich danach zu voll zu fühlen. Die kleinen Körnerwunder sind super einfach in ihrer Zubereitung, außerdem auch ideal zum Mitnehmen!

Und so viel Power steckt in den Bällchen:

Bananen und Mandeln sind reich an Vitaminen und Nährstoffen wie Magnesium, Kalium und Calcium, welche für die Funktion von Muskeln und Nerven sowie für die Energiegewinnung wichtig sind. Zusammen mit dem Zuckeranteil der Datteln geben dir die Bällchen einen Energieschub, der durch das Fett aus den Nüssen und Leinsamen wiederum länger anhält und gleichzeitig satt macht. Chia Samen versorgen dich darüber hinaus mit pflanzlichen Proteinen, die dich beim Muskelaufbau unterstützen. Alle diese leckeren Zutaten sind in den Energie-Bällchen kombiniert – die perfekte Sportler- und Surfernahrung also!

 

Hier das ganze Rezept:

Zutaten:

  • 2 Tassen Mandeln
  • 2 Tassen getrocknete Datteln
  • 2 reife Bananen
  • 1/2 Tasse Leinsamen
  • 3 Teelöffel Chia Samen
  • 2 Teelöffel Mandelbutter
  • evtl. Haferflocken, Chia Samen, Goji Beeren oder Kakao zum Rollen

Zubereitung:

  1. Zuerst die ganzen Mandeln in einer Küchenmaschine fein mahlen.
  2. Danach die entkernten Datteln, Bananen, Leinsamen, Chia Samen und die Mandelbutter zugeben und alle Zutaten zu einer weichen, klebrigen Masse verarbeiten.
  3. Mit einem Teelöffel den Teig portionieren und in den Händen zu kleinen Bällchen formen.
  4. Nach Belieben können die kernigen Bällchen in Haferflocken, Chia Samen, Goji Beeren oder Kakao gerollt werden – das macht sie zu einem perfekten Snack für unterwegs.
Wellen Trenner Ende