fotospecial-der-kw-40 Endlich wieder Oktober! Dass diese Woche der „goldene Herbst“ (eher wüstenbrauner Spätsommer) eingezogen ist, können wir nicht leugnen. Wollen wir auch gar nicht, denn der Monat ist für uns einer der schönsten hier auf Fuerteventura. Passend zum Monatswechsel schenkte uns die Insel eine Pause vom Wind, neuen Herbstswell, der den Beachbreak mit cleanen Tubes versorgte, mit schönen Wellen am Riff für unsere Intermediatekurse und gegen Ende der Woche mit perfekten kleinen grünen Wellen für unsere aufsteigenden Anfängerkurse. Was will man mehr? Achja: Klare Morgen, laue Nächte, Boardshorts am Tag, und noch immer in der Nacht, Surfen von Dusk till Dawn, Wipe-Outs in großen Wellen, lange Noserides mit dem Longboard in den kleinen. Wir haben nicht den Winterblues, sondern den Spätsommerswing. Man merke: Wir sind diese Woche in unserem Surfcamp auf Fuerteventura poetisch unterwegs. Das liegt zum Einen sicherlich an der positiven Energie von Freitag, denn da war Tag des Lächelns, wie vor allem Nadine eindrucksvoll bewies. An den Familien Surfkursen und gemeinsamen Urlaub, wie z.B. von Familie Baumann, Busse, Marggi, Müller-Hug und Zorina, die mit ihrer Herzlichkeit untereinander auch uns alle ansteckten. Zum anderen aber ganz klar an dem wunderschönen Besuch in Surfhouse und Surf-WG. Zum Frühstück, Abendessen und auch nur zwischen durch erwartete uns eine wundervolle Runde im Surfcamp: Anna und Daniel, unsere zwei Wiederkehrer – wir erwarten die nächste Jam-Session in den nächsten Tagen oder braucht es dafür noch einen Aperol mehr? Jonas Bernd und Chrissi, die uns mit Kaffee, O-Saft, viel guter Laune, einem Blog und toller Gesellschaft versorgten – um nur ein paar zu nennen. Nadja und Livia, die aktiv und vor allem immer strahlend durch das Camp schwebten. Markus, der am Anfang die Surf-WG komplett für sich alleine hatte und dem wir ganz unauffällig das Rauchen abgewöhnen („No smoking during the surfcourse!“), Frederike and the boys – neben Geburtstag feiern von Tobi, Longboarden finden wir sie eigentlich nur am Surfen in einem der zahlreichen Surfspots Fuerteventuras. Volker, Wiederholungstäter Nr. 2, allerdings zum 90350. Mal – überleg doch mal, ob du nicht permanent bei uns bleibst, für dich würden wir auch noch ein paar Extra-Aktivitäten für deine Unterhaltung erfinden :) Wie z.B. den von Jonas und Chrissi vorgeschlagenen „Spieleabend mit Cristiano“. Die Regeln sind: Cristiano gewinnt immer. Wenn du eine 6 würfelst, würfel nochmal, denn die Zahl „is too big for you!“. Wenn du eine 1 würfelst, hast du direkt verloren, denn „Go big or go home!“. Rausschmeißen? „No.“. Na, will jemand nächste Woche mitspielen? :)  

Zur Bildergallerie