Der Profisurfer fliegt mit seinme Surfboard durch die Lüfte

„Living the dream… – for him it’s not a dream!“

Am 18. Oktober 1992 wurde John John Florence in Honolulu geboren – dort lebt er seinen Traum. Aber nicht nur dort, sondern auch an allen anderen Orten der Welt. Er hat unzählige Stempel in seinem Reisepass.

A View from a Blue Moon ist der erste Surf-Film, der vollständig in 4K-Qualität gedreht wurde und das zu unserer Freude – so haben wir die Wellen noch nie gesehen John John nimmt uns mit auf eine Reise rund um den Globus und zeigt uns seine Sicht vom – wie er so schön sagt – „blue Moon“.

„This is my view oft he World“

John John nimmt uns mit auf Reisen

Los geht die Reise in seiner Heimat Hawaii. Hier sehen wir John John mit seinen Freunden und anderen Prosurfern, die auch seine Nachbarn sind. Wenn ihr glaubt, John John kann „nur“ die schönsten und größten Wellen surfen, dann liegt ihr etwas falsch. Bevor er Fahrstunden nahm, machte er sein Flugschein, auf dem Wasser ist er auch mit dem Segelboot unterwegs und wenn er nicht Gitarre spielt, geht er fotografieren und entwickelt seine Fotos selbst in seiner Dunkelkammer. Ja, man fühlt sich fast, als wäre man selbst auf Hawaii, wenn man ihm auf seinem Weg folgt. Von den wunderschönen blauen und klaren Gewässern des Pazifiks geht es nach Südafrika und Brasilien in die unbekannten und dunklen Meere. Auch hier schauen wir John John gerne wieder einfach dabei zu, wie er Wellen abreitet, von denen wir träumen. Die 4k Aufnahmen werden hier von stimmungsvoller Musik untermalt und versetzen uns in die Welt des Prosurfers! Wie er sich auf den Wellen oder in der Tube fühlt, lässt sich wunderbar in seinem Gesicht ablesen – das ist seine Welt.

Am wohlsten fühlt er sich jedoch in seiner Heimat auf Hawaii.

„Wherever I am in the world, no matter how amazing I always dream of home and Pipeline. It’s where I grew up, whre my friends are, and the place I’m most comfortable. Hawaii is whereI want to be.“

Wer Lust bekommen hat, kann sich hier schon einmal den Trailer anschauen:

Wellen Trenner Ende