Surfselfie an der Punta Blanca

Ein heißer und schöner Samstag geht zu Ende. Mal wieder ist einiges los hier in unserem Surfcamp auf Fuerteventura.

Gemeinsam starteten unsere Surfhousegäste mit Obst, Joghurt, Säften, diversen Müslisorten und dem frischem Brot aus dem Golosso in den Tag.

Linda erstattete uns einen kleinen aber feinen Bericht, wie sich der erste Surfkurs am Strand gemacht hat. Zuerst erfolgte ein Warm-up auf dem Surfbrett am Strand. Anschließend wurde mit ein paar Surfschülern rausgepaddelt. Dabei wurde schon die Turtle-Roll geübt, um durch die gebrochenen Wellen raus aufs Meer zu kommen. Auch die ersten Waschgänge durften sie spüren, aber nur so macht man seine Erfahrungen und schließlich fängt jeder mal klein an.

Unser Intermediate Surfkurs hatte heute wahnsinniges Glück. Weit und breit niemand an der Punta Blanca. Nur sie uns das Meer! Das gibt es nicht alle Tage. Das Wipe-out of the day geht an Nicole. „Da war sie auf einmal da, DIE Welle“ :) Aber no risk no fun. Super hast du dich heute gemacht und schöne Surfbilder gibt es auch.

Wellen Trenner Ende