Pangea-Titelbild

Im Sommer ist Festivalzeit! Warum? Weil alles nach Tanzen schreit!

Und nach Abkühlung, ein bisschen Action, coolen Leuten, guter Musik und toller Atmosphäre. Das alles (und noch viel mehr) gibts vom 25. – 28.08. beim Pangea Festival 2016 auf der Halbinsel Pütznitz. Das Festival macht Laune, nicht nur mit Musik: (Fun-) Sport, Austellungen & Workshops und eine eigene Schabernack-Area zaubern euch 4 Tage ein Allroundprogramm. Im Ticket ist übrigens schon alles inklusive, also tobt euch aus!

Zwischen Natur und Ruinen – die Location hat Flair

Das Pangea findet auf einem ehemaligen Flughafengelände und sowjtischen Miltätstützpunkt statt. Zwischen viel Grün gibts verfallene Gebäude mit russischen Schriftzügen, der perfekte Background fürs Skaten und Wakeboarden. Im Wald drumrum sagen sich Hase und Fuchs noch gute Nacht – und euch auf dem Campinggelände guten Morgen. Außerdem wiederholen wir nochmal: Halbinsel – das schreit nach viel Plantschen, wenns tagsüber so richtig heiß wird.

Das Programm

Euer Ticket ist Eintrittskarte für einen bunten Mix von coolem Stuff, so dass das Festival nicht nur abends mit Musik von der Bühne aufwartet, sondern den ganzen Tag mit ordentlich Abwechslung.

Musik Stage auf dem Pangea

Musik

Beim Pangea gibts einiges auf die Ohren – denn was gibt es besseres im Sommer als die laue Nacht unterm Sternenhimmel durchzutanzen? Euch erwarten Acts wie Frittenbude, Die Orsons, Cosby, Turbostaat, Oliver Koletzki und und und.. von Elektro, über HipHop und guter Gitarrenmusik ist alles am Start. Das Line-Up ist übrigens noch nicht fertig, lasst euch überraschen!

Skaten, Wakeboardn und co auf dem Pangea

Sport

Wakeboarden, Kitesurfen, Windsurfen, Longboarden, Skaten, BMX, SUP – klingt wie eure persönliche Bucket-List, ist hier aber alles innerhalb eines Wochenendes möglich! Und dazu noch mehr. Neben Competitions von den Pros in den verschiedenen Sportarten könnt ihr hier einfach komplett selbst ausrasten und von einem Board zum nächsten Wechseln! Euer eigener riesiger Spielplatz.

 

Workshops auf dem Pangea Festival

Kultur

Nicht nur anschauen, sondern gleich selber machen: In fast 100 Workshops kannst du dich mit Farbe austoben (Graffiti, Beuteldruck), deinen Namen tanzen (Breakdance, Zumba, Latin Dance), deinen neuen besten Freund bauen (Surfboard & Longboard Shapen, Bulli (Goodie) Werkstatt) oder beim Aloha Morning, Yoga und einer Massage abschalten. Langeweile kommt hier auf jeden Fall nicht auf!
Für die eher passiven Genießer gibts über die 4 Tage hinweg noch einiges an Ausstellungen, Independent-Kino und Vorträge zum Berieseln lassen.

Arschbombencontest auf dem Pangea Festival

Kindsein

Nicht, dass es dafür einen Grund oder ein Programm benötigen würde (für uns auf jeden Fall nicht.), kitzelt das Pangea aus jedem Erwachsenen das innere Kind nochmal heraus. Und wie? Die Veranstalter haben einfach ein perfektes Outdoor-Kinderzimmer kreiiert mit Kart fahren, Riesenseifenblasen, Hüpfburgen, Blubbing und und und.
Zeit zu spielen!
Und für die Familien unter euch: Den Nachwuchs dürft ihr ab 12 Jahren auch mitbringen – vielleicht dürfen die Kids nach euch ja auch mal auf die Hüpfburg.

Auf einen Blick: Das Pangea Festival 2016

Wann: 25. – 28.08.2016

Wo: Pütnitz bei Rostock

Tickets gibts hier: Zum Ticketshop

Mehr News & Bilder gibts hier: Pangea bei Facebook oder auf der Pangea Festival Website

.. und für noch mehr Einblicke:

(c) Pangea Festival & Dan Petermann & Peter Lück

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende