Viki-Titelbild

Wahnsinn, wie schnell ein halbes Jahr rumgehen kann! Um es im Stil unserer Großeltern zu sagen: Es kommt uns vor, als wäre es erst gestern gewesen… da ist ein junger Hipster…äh, Hüpfer, aus Hildesheim in unser Surfhouse gestolpert und hat sich – ein bisschen aufgeregt – fröhlich unserem Team vorgestellt. Seit Januar hat Viki unser Surfcamp auf Fuerteventura unterstützt. Seit dieser Woche ist sie wieder zurück im sommerlichen Deutschland und wir sagen: Hasta pronto, Viki!

Immer mit einem Lächeln auf den Lippen, gefühlt an jedem freien Tag mit einer neuen Tättoowierung (“Wenn das so weitergeht, bekommst du keinen Tag mehr frei!”), einer Vorliebe für alles Hipstertümliche (Ananas, Schwalben, Anker und der perfekte Instagram-Ausschnitt), mit Salz im Haar und Sonne im Herzen ist sie fix zu einem Teil der FreshSurf-Familie geworden.

Sitzen in der Wüste

Wir haben viele wunderschöne Momente geteilt und freuen uns deswegen umso mehr, dass sie uns Ende Juli noch einmal für einen Monat besuchen kommt – wer Viki also noch nicht erlebt hat und nochmal kennen lernen möchte: Das ist der perfekte Moment für den Sommerurlaub im Surfcamp ;)

Wir möchten auf diesem Weg noch einmal Danke sagen: für deine Unterstützung, dein Strahlen, dein unumstößliches Positiv-sein, die Italienisch-Hilfen bei Cri & Babsi und deinem alltäglichen Redeschwall.

Bis bald, liebe Viki! Das ganze FreshSurf-Team schickt einen dicken Drücker nach Deutschland!

 

Wellen Trenner Ende