Dry-Surf in unserem Surfcamp

Willkommen Sonnenschein

Von morgens bis abends werden wir von herrlich sommerlichen Temperaturen in El Cotillo verwöhnt. Wenn das nicht ein Grund ist noch mehr Gas auf dem Surfbrett zu geben – oder? Heute Morgen starteten unsere neuen Beginner-Surfschüler zum Cotillo Beach. Ganz gespannt und voller Vorfreude waren unsere beiden Mädels Juliane und Stefanie, die heute zum aller ersten Mal Wellenreiten gegangen sind. Super zufrieden sind sie zurückgekommen und freuen sich jetzt schon auf die nächsten zwei Surftage und weil ihnen das nicht genug ist, haben sie glatt nochmal einen Tag dazu gebucht.

Keine Wellen? Keinen Grund für uns nicht Surfen zu gehen.

Auf keinen Fall. Strömung und Wellen waren heute einfach too big für unsere Surfschüler. Schließlich geht Sicherheit vor und unsere Angie macht es vor. Immer fleißig weiter üben – heute mal im Trockenen. Paddeln, Take-off und ein paar Balanceübungen sind auf dem Dry-Surf-Brett möglich und macht dabei auch noch richtig Laune.

Auch unser zweiter Beginner-Surfkurs hatte seinen Spaß. Jordi sichtete Mithilfe eines Rohres die großartigen Wellen. Schöner geht’s nicht. Seht selbst in unseren Bildern :)

Wellen Trenner Ende