Vamos a la playa

Wenn wir morgens um 07:00 schon vor die Tür gehen und keine Jacke mehr brauchen, verspricht das nur eins. Und zwar einen traumhaften Tag, ohne Wolken und ohne Wind. Unsere Insel belohnt uns im Moment mit großartigem Wetter, wir lieben es!
Und außerdem – ganz wichtig –  kleinen, glassy Wellen – welcome to the Hawaii of Europe.

Für den Beginnerkurs ging es heute früh schon an den Beachbreak, wo sich einige schon an den grünen Wellen versuchten – und es lief großartig. Vor allem Michael war so hin und weg, dass er vor seinem Rückflug morgen Nachmittag nochmal eine Session zwischen schiebt. Es ist immer wieder toll zu sehen, wenn es jemanden so packt :) Wir freuen uns auf eine Abschiedssession mit dir!

Die Intermediates fuhren heute Nachmittag an die Punta Blanca – mit dabei das halbe Office mit Maddi, Viki und Claudia. Keine Strömung und eine perfekte Welle in der Mitte des Riffs – was will man mehr? Na gut, vielleicht eins, zwei Wellen mehr. War aber gar nicht schlimm, denn so war genug Zeit für ein bisschen Klatsch und Tratsch im Channel. Mädels, wir habens ganz genau gesehen. Das nächste Mal nehmen wir eine Kühlbox mit ins Line-Up :)

Unsere Surfcoaches beim Schabernack

Wir fragen uns nur: Was haben Jordi und Linda da im Eimer angestellt..? Und müssen wir sie ab jetzt gießen?

Morgen reist leider ein großer Teil unseres Surfcamps wieder ab – es war uns diese Woche ein absolutes Fest, ihr seid eine tolle Truppe. Vor allem unseren Wiederkehrern möchten wir nochmal auf diesem Wege Tschüß sagen: Wir freuen uns aufs baldige Wiedersehen Kris, Romy, Bea und Ragna!

Wellen Trenner Ende