Die Surfsession an der Punta Blanca war episch - jeder fuhr eine grüne Welle nach der anderen.

Was schon früh am Morgen im Surfcamp auf Fuerteventura starten sollte, verschob sich ein wenig nach hinten –  Marcel, Tobi und Alexis brachen ein wenig verspätet zu ihrer Early Bird Session auf. Waren die Betten etwa zu gemütlich?

Chris fuhr mit unseren Beginnern Katja und Katharina an den Cotillo Beach, um dort Take Offs und kleine Turns zu üben. Der leere Strand eignete sich perfekt dafür, so dass die beiden die Weißwasserwellen ordentlich nutzten und am Ende zufrieden von ihren Surfboards sprangen.

Am Nachmittag ging es für den Intermediate-Kurs zu einer “Epic-Surfsession” an die Punta Blanca. Thomas, Christina, Sandra, Daniel, Neele und Sven hatten die grünen Wellen ganz für sich alleine, sodass auch jeder mindestens einen tollen Ride auf den Wellen fuhr. Jetzt freuen wir uns auf Samstags-Sushi im Surfhouse!

Wellen Trenner Ende