Die Office-Mädels lassen es sich im Bagus schmecken

Unser Surfhouse legte diese Woche einen Schönheitsschlaf ein – was genau passiert ist, verraten wir euch natürlich noch… aber habt noch etwas Geduld!

Am Montagabend begrüßten wir Johannes und Inga – die Beiden hatten Glück: Nach ihrer Ankunft ging es direkt zum Abendessen bei Massimo. Das 3-Gänge-Menü ließ uns alle satt und glücklich ins Bett fallen. Wir ließen es uns diese Woche noch öfter schmecken und machten uns die Aufgabe eines Restaurantesters zum Job  – jeden Abend haben wir ein neues Restaurant in El Cotillo getestet. Auf unserer Liste standen das El Sitio, das El Tacun und das Ocean Deli – unser Favorit: die Burger im Bagus – die Office-Mädels zog es in ihrer Mittagspause am nächsten Tag gleich wieder hin! Das Feedback unserer Gäste hat uns und vor allem die Gastronomen gefreut. Jetzt aber genug vom Essen und auf zu den grundlegenden Dingen – Surfen!

Unsere Surfkursteilnehmer – ob klein ob groß –  waren diese Woche hochmotiviert: Aus einer Surfstunde für die kleine Tochter wurden drei Surfkurstage für die ganze Familie Mühle. Und auch Familie Willbrandt konnte nicht davon ablassen die Weißwasserwellen auf Fuerteventura zum Üben ihrer Take Offs zu nutzen. Das Wellenreiten macht eben süchtig und deshalb machten wir auch an Land noch weiter – ein paar Surffilme in der Surflounge sind der perfekte Abschluss einer Woche voller Surfsessions! Einer unserer Favoriten war der Film Drift – warum? Nächste Woche erfahrt ihr mehr.

Wellen Trenner Ende