22.12.2015_Kinderbuch_Blog

Dürfen wir vorstellen: Unser Geheimtipp für alle Mamis und Papis, die ihren kleinen Kids für kalte Kaminabende, etwas Neues zum Vorlesen brauchen und den Horizont ihrer Kinder erweitern möchten. Genial für eine kleine Überraschung zu Weihnachten finden wir.

Mawee Wawee ist ein super nettes Kinderbuch für unsere kleinen heranwachsenden Surferinnen und Surfer, die sich gerne von Bilderbüchern mitreisen und faszinieren lassen.

Hier kaufen!

Der Inhalt:

Nachts, wenn er schlief, erinnerte er sich in seinen Träumen 
an all die fernen und wundersamen Orte und Dinge
von denen ihm die Schwalbe immer erzählt hatte.

In diesem Kinderbuch geht es um einen kleinen Zweig namens Mawee Wawee. Jeden Abend bekommt er von einer Schwalbe Besuch und sie erzählt ihm viele Geschichten von Lianen, Wasserfällen und gefährlichen Tieren. Eines Tages kommt die Schwalbe nicht mehr zu Besuch. Der kleine Mawee Wawee ist traurig und fühlt sich einsam, denn er hängt an einem alten Ast und von der Schwalbe gibt es weiterhin keine Spur. Nach einer stürmischen Nacht brach der kleine Zweig vom alten Ast ab und lief davon. Das erst Mal stiefelt er durch Schnee und wünscht sich am Ast hängen geblieben zu sein, denn es ist doch ganz schön kalt da unten. Plötzlich entdeckt er ein Fellwesen – ein weißer Polarfuchs, er wärmt Mawee Wawee auf. Dann bricht der Frühling ein, der kleine Zweig unternimmt viele Ausflüge und inzwischen hat er auch viele Freunde im Wald gefunden. Mawee Wawee will mehr sehen und kennen lernen, er baut sich ein Floß und lässt sich treiben, bis er in einer Stadt ankommt. Auch hier baut er sich ein Leben auf, er geht zur Arbeit und amüsiert sich im Kino mit seinen Freunden. Irgendwann wird es ihm zu viel und er befreundet sich mit einem Drachen, dieser bringt ihn ans Meer. Auf einer kleinen Insel lernt Mawee Wawee eine Zweigin kennen. Nach vielen vielen Jahren hat er eine ganze Bande Holzkinder. Jeden Abend erzählt er ihnen Geschichten, die er erlebt hatte.

Der Autor:

Gerne würden wir euch noch kurz Phillip Maiwald, den Autor vorstellen.

Er ist 1973 in Braunschweg geboren und hat breits 2 kleine Töchter, namens Loïs und Liseli.

Phillip hat eine Ausbildung zum Erzieher und ein Studium der Freien Kunst, Meisterschüler von Prof. Walter Dahn absolviert.
Auch heute noch lebt er in Braunschweig und arbeitet halbtags als Betreuer in einer Wohngemeinschaft junger Autisten.
In seiner Freizeit arbeitet er, bastelt und kreeirt er schon an seinem nächsten Bilderbuch.

Weiter so und wir freuen uns schon auf die nächsten Exemplare.

surferkinderbuch

 

Wellen Trenner Ende