Surfaschüler auf Surfboard

Kurz hatten wir heute morgen die Befürchtung, es kommt gar keiner zum Surfkurs in El Cotillo – weil nämlich alle auf dem Weg hierher weggeflogen sind. Aber weit gefehlt: Gestern das erste Mal au dem Surfboard gestanden, konnten es unsere Surfschüler natürlich heute morgen kaum erwarten, bis es wieder hieß: “Hat jeder ein Brett? Leash, Lycra?” Na dann ab in die Busse und los geht’s an den Beachbreak. Dort tobten sich unsere Beginner gemeinsam mit unseren Coaches Angie, Cri, Chris und Jordi in den Weißwasserwellen aus.

Jordi? Jep, richtig gelesen: Jordi ist zurück von seinem Surftrip nach Indonesien und stürzt sich wieder in die Wellen Fuerteventuras – schön, dass du wieder hier bist.

Am Nachmittag machten sich dann Surfcoach Angie zusammen mit Nico, Alexander, Thomas und Fabian auf an die Punta Blanca, um dort jede Menge toller Wellen und fast gar keinen Wind mehr vorzufinden.  Traumhafte Bedingungen also für eine tolle Nachmittags-Surf-Session am Riff.

Besonders Fabian hat die prima Bedingungen und seine tollen Wellen genossern, schließlich heißt es für ihn leider schon ganz bald wieder: Bye-Bye Fuerteventura! Es war schön, dass du bei uns warst & mit uns die Spots an der Northshore gerockt hast.

Ab zu den Bildern von heute!

Surfkurs-Bilder vom 15.12.2015
Wellen Trenner Ende