Surfkurse auf Fuerteventura

Ein Montag wie kein anderer!

Zumindest lautete so das heutige Motto in unserem Surfcamp auf Fuerteventura. Statt Sonne satt, gab es heute mal ein paar Regentropfen über Fuerteventura. Was jedoch nicht für schlechte Laune sorgte! Im Gegenteil – eine kleine Abkühlung tat heute jedem gut.

Die Woche startete mit zwei Beginnerkursen. Beide fuhren zu unserem Homspot, dem Cotillo Beach. Eine zweite, große Gruppe mit Nicole, Katharina, Carsten und Holger ging an den Start. Mit viel Motivation und Freude, sowie Surfboard und Neo unterm Arm, ging es auch schon los! Fleißig wurde heute am Pop-Up und für alle fortgeschrittenen Anfänger, am Take-Off gefeilt.

Auch unser Intermediatekurs auf Fuerteventura gab heute mal wieder alles am Riff der Punta Blanca. Für Jakob war es heute der letzte Surfkurstag – wie schnell die Zeit vergeht! Da ließ er es sich natürlich nicht nehmen, noch ein paar schöne Wellen zu surfen.

Bei so viel Fortschritten und Spaß am Surfen, darf ein schöner Ausklang des Tages natürlich nicht fehlen. Ob mit ganz viel gutem Essen, einer Flasche Wein, Bierchen oder einfach nur gemütlich am Strand liegen und Sterne zählen – ganz egal, hauptsache man ist fit für den nächsten, aufregenden Tag bei uns im Surfkurs auf Fuerteventura. Vorher gibts aber noch etwas zum bestaunen: und zwar die Bilder unserer heutigen Surfkurse.

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende