Jasmin an der Punta Blanca

Der Sturm von gestern ist heute Nacht zum Glück über unser Surfcamp Fuerteventura hinweggezogen, so dass sich heute Morgen pünktlich zum Beginn unseres Anfängersurfkurses in El Cotillo wieder die Sonne zeigte. Zugegeben, mit der Sonne im Gesicht lässt es sich einfach viel schöner surfen lernen. Unsere Surfkurse bekamen heute Zuwachs von drei tollen Jungs – Konstantin, Julius und Laurenz. Die drei Nachwuchs Surfer zeigten unserer Surflehrerin Linda was sie in den Wellen drauf haben. Linda war sofort hin und weg! Kein Wunder bei so viel Talent. Auch der Rest der Truppe war begeistert und schnappte sich eine Weißwasserwelle nach der anderen! Der Surfurlaub auf Fuerteventura muss ja schließlich Früchte tragen. Und das wird er bei so viel Ehrgeiz und Motivation ganz bestimmt!

Auch bei den Intermediates lief es heute wieder rund. Die Punta Blanca zeigte sich von ihrer Schokoladenseite mit schönen cleanen Wellen. Diese schnappten sich unsere fortgeschrittenen Surfer und übten dabei gleich fleißig die Take-Offs in den grünen Wellen und auch die Turns wurden von Mal zu Mal immer besser. Da wurde ordentlich an der Technik gefeilt und einiges über Gewichtsverlagerung ausprobiert. Die Northshore Fuerteventura lieferte mal wieder die perfekten Bedingungen für unsere Surfkurse und zauberte allen nach der Session ein Lächeln ins Gesicht. Diese erfolgreiche Session muss natürlich gebührend gefeiert werden und das geht am besten in der Party Stadt Corralejo. Wir wünschen Euch ein tolles Wochenende und liefern Euch bevor wir zum Feiern aufbrechen noch die Surfkursbilder unserer Surfkurse am 17.10.2015

 

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende