Welle

Hier wollen wir Euch heute ein paar Highlights unter den Surffilmen vorstellen:

1. The Drifter

Ein Highlight von Filmemacher Nr. 1 Taylor Steele. Das Ombak International Surf Film Festival zeichnete „The Drifter“ als „Besten Film“ aus. The Drifter ist das bildgewaltige Portrait über Profi Surfer Rob Machado. Der berühmteste Afro der Surfgeschichte begibt sich auf einen Selbstfindungstrip durch Indonesien. Wer schon immer wissen wollte, was in Rob Machado vorgeht, kommt um diesen Film nicht herum.  Der Film handelt davon sich selbst in der Einsamkeit wieder zu finden, um Abstand vom Surfzirkus zu gewinnen, der eben nicht nur positive Seiten hat. Trotz dass der Film essentielle und ernste Fragen aufwirft und zum Nachdenken anregt, fehlt es nie an einer ordentlichen Prise Humor.

2. Castles in the Sky

Castles in the Sky ist das absolute Meisterwerk von Surffilm-Ikone Taylor Steele. In keinem anderen Surffilm werden überwältigende Aufnahmen mit zur Stimmung passender Musik so fantastisch kombiniert wie in Castles in the Sky. Statt sich nur auf die Surfaufnahmen zu konzentrieren, werden fünf unterschiedliche Länder in eindrucksvollen Bildern porträtiert. Featured Artists sind Profi Surfer wie Craig Anderson, Rob Machado, Dave Rastovich, Dane Reynolds und Jordy Smith.

3. Dane Reynolds: Loaded

Kein Surffilm im klassischen Sinne, hier verschwimmt die Grenze zwischen Onlineclip und Full-Movie immer deutlicher. Dane Reynolds ist ganz eindeutig der Erfinder des Onlineclips und dominiert dieses Genre. Loaded stellt dabei gleichzeitig die Krönung aber auch das Ende dieses Genres dar. Kurz nach dem Release stellte er seinen Blog Marinelayer online und veröffentlichte dort alle bis Dato ungesehenen Clips.

 

4. Modern Collective

Ein Kollektiv von sechs hippen Surfern begibt sich auf eine Reise, um die Wahrnehmung des modernen Surfens zu verändern. Regisseur Kai Neville richtet den Fokus auf die einzelnen Surfer und begleitet sie während ihren Surftrips zu Surfspots nach Marokko, Frankreich, Reunion Island, Indonesien und Australien. Der avantgardistische Film prägt bis heute die neue Generation der Surfer und machte Filmemacher Kai Neville zum gefragtesten Regisseur seit Taylor Steele.

5. Doped Youth

Doped Youth wurde Mitte der 90er Jahre in Australien gedreht und von den Surfern Adam Blakey und Oscar Wright produziert. Es handelt sich dabei um eine fiktive Komödie über eine Surfer-Band namens Doped Youth, die sich mit ihrem Angstgegner Groovy Avalon (Kelly Slater) batteln.  Der Film bietet viel Surfmaterial mit Dean Morrison, Ozzy Wright, James Cato und anderen Top-Surfern. Den Film kann man auf Vimeo in ganzer Länger ansehen.

 

6.Kelly Slater in Black and White

Dieser Film ist 1990 in die Surfgeschichte eingegangen. Er machte Kelly Slater (damals 25 Jahre alt und noch mit Haaren auf dem Kopf) berühmt und schuf außerdem gleichzeitig noch ein neues Surffilmgenre: Den sogenannten Profil-Movie.

7. Blue Horizon

In dieser Doku geht es um die Gegenüberstellung von Free Surfern vs. Contest Surfern und einen intimen Einblick in das professionelle Surfleben. Anhand der Gegenpole Andy Irons, der verbissene Contest Surfer und Dave “Rasta” Rastovich, der ausgeglichene Free Surfer, werden die zwei verschiedenen Lebenswege porträtiert. Bitte mit Vorsicht genießen: Der Film stellt sich klar auf eine Seite. Andy Irons war mit dem Output des Films nicht zufrieden.

8. Strange Rumblings in Shangri La

Der Regisseur Joe G verbindet das Beste von Taylor Steele und Kai Neville und lässt seine persönliche Note obendrauf noch mit einfliessen. Jeder seiner Filme hat ein bestimmtes Motto. In Shangri La ist es die Suche nach der perfekten Welle. Allerdings wird dabei keines der gängigen Klischees bedient, sondern ein modernes Surfmärchen erzählt. Absolutes Highlight: Der Island Part!


Das war nur eine kleine Auslese an unendlich vielen tollen Surffilmen, die wir uns so gerne immer wieder ansehen, vor allem dann, wenn wir uns gerade nicht am Meer befinden und Fernweh bekommen. Also, wen die Sehnsucht nach dem Surfen packt, einfach einen dieser Filme reinziehen und alles wird wieder gut! Versprochen :)

Themenseiten Surfwissen: Alles rund um’s Wellenreiten

surferin im Weißwasser

Surfen lernen

Surftipps für Anfänger

Theorieunterricht in surfschule

Surf-Theorie

Theorie & Geschichte

Wrap mit Tomate und Avocado

Ernährung & Fitness

Rezepte & Workouts

Auto mit Surfboards

Surfen weltweit

Surftrips & Reiseinfos

Acht absolut sehenswerte Surffilme
Hat dir der Post gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3

Wellen Trenner Ende