Surferin im Weißwasser

Heute fanden in unserem Surfcamp in El Cotillo gleich zwei Beginnerkurse statt, so groß war der Ansturm auf unsere Surfkurse. Der erste Schwung unserer Surf Anfänger startete nach dem Frühstück um 10 Uhr. Der legendäre Bananen-Erdnussbutter-Mandelmilch Smoothie von unserer lieben Romi lieferte genügend Energie für die allererste Surfsession. Stefan, der gestern erst hier bei uns auf Fuerteventura gelandet ist, war schon ganz gespannt, wie es sich wohl anfühlen wird das erste Mal mit dem Surfbrett im Wasser zu sein. Gemeinsam mit vier anderen Neulingen machte er sich mit unserem Coach Jordi auf zum Beachbreak. Dort wurde erst mal ganz fleißig im Weißwasser die Gleitfahrt geübt, um ein Gefühl für das Board zu bekommen. Das man dabei auch ab und an eine ordentliche Portion Salzwasser schluckt, bekam unser Stefan am eigenen Leib zu spüren, was er uns nach dem Kurs ganz happy berichtete. Aber schließlich haben auch die Pros alle mal klein angefangen und um den ein oder anderen Schluck Salzwasser kommt keiner drumherum. ;)

Übung macht den Meister

Unsere zweite Gruppe Beginner konnte heute erst mal ordentlich ausschlafen, da ihr Kurs mit unserem Dream-Team Cri, Angie und Jordi erst um 13.30 Uhr startete. Genügend Zeit für Sabrina und Anika sich vor dem Kurs noch ein Longboard bei uns auszuleihen, um ein bisschen durch die Straßen Cotillos zu cruisen. Das perfekte Balancetraining zur Vorbereitung auf den bevorstehenden Surf. Andere Kursteilnehmer hingegen konnten es nicht erwarten und schnappten sich schon vorher Boards & Neos, um selbstständig am Strand zu üben. So loben wir uns das! Und am Nachmittag hatten die Wellen an unserem Hausstrand dann auch ordentlich Power, um unsere Beginner schnell in die Gleitfahrt zu bringen, damit am Take-Off im Schaum gefeilt werden konnte.

Viele schöne grüne Wellen gab es heute für unsere Intermediates am Riff unseres Lieblingsspots Punta Blanca an der Northshore. Heute ging es schon um 9 Uhr mit Coach Cri los, um möglichst viele perfekte Wellen zu surfen, damit die Parallelfahrt perfektioniert und die ersten Turns ausprobiert werden konnten. Practice makes perfect!

Diesen auf ganzer Linie gelungenen Tag, den ihr Euch hier anschauen könnt, lassen wir heute alle gemeinsam im Surfhouse mit leckeren selbstgemachten Burgern von unserer lieben Linda ausklingen. Wir freuen uns schon!

 

Wellen Trenner Ende