Unsere neues Teammitglied Ines

Seit meiner Kindheit ist mein Leben eng mit dem Meer verbunden, was ich meinen Eltern zu verdanken habe. Mit ihnen durfte ich meine Ferien regelmäßig auf einem Segelboot in der Adria verbringen. Seitdem liebe ich Wind und Wellen und einfach alles, was mit dem Wasser zu tun hat. Auf dem Surfbrett stehe ich allerdings – oft auch noch wackelig –erst seit zwei Jahren.

Von meiner ersten Welle an war ich völlig begeistert von dem Gefühl sich von den Wellen tragen zu lassen und bin dem Surfen mit Haut und Haar verfallen. Schade nur, dass in Bayern nur der Münchner Eisbach surfbar ist und das Meer in weiter Ferne liegt. Neben Studium und Nebenjob nahm das Surfen einen immer wichtigeren Platz in meinem Leben ein, weshalb ich mir immer wieder folgende Frage stellte: Wie wäre es wohl am Meer zu leben und dort einen Job zu haben, der sich idealerweise auch noch ums Surfen dreht?

Jetzt, am Ende meines Studiums, musste ich mich entscheiden, wie es weitergehen sollte. Mir war klar, dass dies genau der perfekte Zeitpunkt ist, meinen Traum vom Surf-Job am Meer zu verwirklichen. Da ich bereits des Öfteren auf Fuerteventura surfen war, wollte ich hier mein Glück bei einer Surfschule versuchen. FreshSurf hat genau das zu bieten, was ich mir erhofft hatte: Interessante neue Aufgaben und Herausforderungen, einen wunderschönen Standort abseits vom Massentourismus und ein tolles Team, das genauso surfbegeistert ist, wie ich.

Ich freue mich sehr darüber Teil der FreshSurf Familie zu sein. Gemeinsam mit dem Team möchte ich dazu beitragen, dass ihr Euch bei uns genauso wohlfühlt wie ich. Ich bin mir sicher, dass wir eine tolle Zeit zusammen verbringen werden! :)

Ich hoffe Euch bald bei uns im schönen El Cotillo begrüßen zu dürfen,

Eure Ines

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende