Surfkurse-04.09.2015---web

Erst die Theorie und dann das Vergnügen, denn ohne die wichtigsten Basics dauert es nur unnötig lange, bis man den Take Off beherrscht und seine ersten Wellen surft. Doch wer sagt, dass die Theorie nicht auch Spaß machen kann? Unsere Surfcoaches Angie, Jordi und Christiano haben alle ihren eigenen Stil um den Schülern das Wichtigste nahe zu bringen. Langeweile kommt dabei aber auf jeden Fall nicht auf!

Nachdem jeder seinen Neopren und sein Surfboard bekommen hat, und das Auto beladen wurde, ging es für unseren Beginner Kurs an den Strand von El Cotillo und dort stand erst mal das Aufwärmen an. Gemeinsam wurden die Muskeln und der ganze Körper auf die bevorstehenden Bewegungen vorbereitet. Bei strahlend blauem Himmel ging es dann für alle ins kühle Nass und für einige war es der aller erste Surfkurs und Birge, Irene, Julia und Dominik machten sich ganz großartig auf dem wackeligen Brett.

Für die Intermediates ging es bei Low Tide an das Riff der Punta Blanca. Dort mussten sie zwar aufgrund des niedrigen Wasserstandes etwas weiter rauspaddeln, dafür hatten sie aber das komplette Riff für sich und somit konnte sich jeder voll und ganz auf seine Welle konzentrieren. Alle machten eine wirklich gute Figur und Angie und Christiano waren von ihren Schülern ganz begeistert!

Gemeinsam wollen wir nun den Tag mit allen Gästen in unserem Surfcamp auf Fuerteventura ausklingen lassen und womit könnte man das besser feiern als mit Lindas Abendessen?!
Wir sind schon ganz gespannt, was sie heute für uns zaubern wird!

Findet hier die schönsten Bilder der Surfkurse vom 04. September 2015

 

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende