Anja und Tina am Strand von El Cotillo

Der September eilt uns mit großen Schritten entgegen, und schon wieder ist eine Woche hier bei uns im Surfcamp auf Fuerteventura vorbei – und wieder ist sie wie im Flug vergangen und wir haben neue Gesichter begrüßt, bekannte Gesichter wiedergesehen und liebgewonnene Menschen veabschiedet. Aber der Reihe nach:

Die Woche startete mit einem kleinen virtuellen Geburtstagsständchen für Duke Kahanamoku, dem Begründer des modernen Surfs. Und gesurft wurde in der vergangenen Woche natürlich wieder ausgiebig und unermüdlich: Täglich brachen 2 bis 3 Surfkurse auf, um sich in die Wellen unseres schönen Beachbreaks hier in El Cotillo und am Reef-Break, der Punta Blanca an der Northshore, zu stürzen – und kamen jeden Tag strahlend, mit Sonne im Gesicht und Salzwasser in den Haaren zurück zu uns. Was gibt es auch schöneres, als sich den ganzen Tag im oder am Wasser aufzuhalten, den Wind in den Haaren, die Sonne auf der Haut und den Sand zwischen den Zehen zu spüren und sich immer wieder auf’s neue in den Tanz mit den Wellen zu begeben?

Das beste Mittel gegen Salzwassergeschmack?

Und wie lässt sich der Salzwassergeschmack, der sich dabei unweigerlich irgendwann auf der Zunge einstellt, nach einem erfolgreichen Surftag besser wegspülen als mit einem kühlen Bierchen? Das dachten sich auch unsere Gäste und machten den abendlichen Besuch bei unserer Lieblingsbar hier in El Cotillo, liebevoll “der Schweizer” genannt, zur abendlichen Routine.

Am Mittwoch wurde diese Routine allerdings unterbrochen und 3 Taxis machten sich um zehn Uhr abends auf den Weg ins Canela-Cafe nach Lajares. Hier feierten wir unter anderem den Abschied unseres Herzensbrechers, Lollisüchtigem und zukünftigem Praktikant Aaron. Wir freuen uns, wenn du wieder kommst. Und bring’ bitte deine liebenswerte Mama und ihre wunderbar-verrückte Freundin Catherine im Handgepäck mit. :)

 

Lecker Fisch im Surfhouse auf Fuerteventura

F wie Freitag. Und F wie – genau, Fisch. Da hat unsere Küchenmeisterin Linda ein ganz besonders großes Exemplar geangelt und auf den Grill geworfen – was für ein Abschiedsmahl für unsere 3 Lieblingsgeschwister Sören, Anja und Ines, die am Freitag ebenfalls ihren letzten Abend feierten. Und auch hier sind wir uns sicher: Wir werden uns wiedersehen, hier bei uns auf Fuerteventura, und wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten ausgiebigen Surfsessions mit euch.

Aber natürlich hab es nicht nur Abschiede diese Woche, auch viele neue Gesichter haben wir begrüßt, genauso wie einige bekannte: Herzlich Willkommen, Yvonne, Stefan und Nicole – schön, dass ihr wieder hier bei uns seid.

Die schönsten Momente der Woche haben wir natürlich auch fotografisch festgehalten – lasst euch überraschen: Fotospecial KW 35.

 

Wellen Trenner Ende