Die Abenteuer des "kleinen" Natxo Gonzalez – ein großer Surfer – Abenteuer rund um Chile und Mexico mit dem Abschluß des Surftrips in den warmen Gewässern der Osterinseln. Tolle Musik, beeindruckende Bilder und natürlich hervorragendes Surfen. Der von Jon Aspuro geschnittene und vertonte Kurzfilm bringt uns das Land Chile näher.

Surfen und Wassersport in Chile fragt ihr euch – aber klar: In Chile kann man zahlreiche Arten von Wassersport betreiben. Durch die lange Küste, die vielen Seen und Flüsse mit Ursprung in den Anden, gibt es eine große Vielfalt von Möglichkeiten. Vielleicht fragt ihr euch, wo sich exzellente Bedingungen für Surfer finden?

 Eine Vielzahl von geeigneten Stränden befinden sich im Norden und Zentrum Chiles. Surfsaison ist praktisch das ganze Jahr über, außer im Juli und August, wenn das Wetter sehr schlecht sein kann. Aufgrund des Humboldtstromes sind die Wassertemperaturen relativ niedrig und schwanken zwischen 10° und 20°, deshalb ist ein Neoprenanzug zu empfehlen und zwar ein dicker, sonst friert ihr euch den A… ab!!!

Im Norden sind die Wellen kleiner, aber sehr kräftig und zwischen Arica und Iquique könnt ihr die eine oder andere "Tube" abgreifen. Im Zentrum ist das Wasser etwas kühler als im Norden, dafür sind die Wellen größer und die Küsten fallen steiler ab. Auf der Osterinsel dann schließlich ist Surfen nicht sehr bekannt. Aufgrund der vielen Korallen und Lavafelder an der Küste kann es sehr gefährlich werden und wird nur Profis empfohlen.

Hier noch ein paar Bilder um Chile – mit "anderen Augen zu sehen!"

 

 

Picture credit: https://i.vimeocdn.com/video/493836379_1280x720.jpg

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende