ElCotillo_web

Wenn man einige Zeit in El Cotillo auf Fuerteventura verbracht hat, stellt man gewisse Eigenheiten und Veränderungen an sich selbst fest. Vor allem wenn man surft, beziehungsweise das Surfen hier lernt. Das Leben am Meer ist einfach ganz anders als das Leben in Deutschland. Erkennt ihr euch in den Punkten unten wieder? Ja? Dann bist du hier angekommen.

 

1. Du trägst nur noch Flip Flops und kannst dir nicht mehr vorstellen festes Schuhwerk zu tragen.

2. Lange, enge Hosen (und BHs!) findest du schrecklich unbequem, Shorts und Triangel Bikinis sind viieel besser.

3. Du richtest deine Tagesplanung nach den Gezeiten aus.

4. Du glaubst, Sonnenschutzfaktor 30 reicht aus.

5. Du benutzt deine Unterkunft nur zum Schlafen und Umziehen, alles andere spielt sich draußen ab.

6. (Mädels:) die Schminke bleibt meistens im Schrank.

7. Du kennst das Gesicht zu jedem Auto, das am Spot geparkt ist.

8. Du surfst mit den Locals und bekommst trotzdem eine Welle.

9. Du weißt wer oder was Calima ist, und bei 20 Grad ziehst du einen Pulli an.

10. Deine Haare sind so blond, du musst nie wieder Strähnchen machen.