Der Neuseeländer Roy Stuart ist bekannt für seine außergewöhnlichen Innovationen im Bereich der Surfbretter. Sein neuster Hit ist der 10.6 Fuß lange Wellenreiter „The Rampant“. Dieses Surfboard aus chinesischem Blauglockenbaum ist momentan das teuerste auf dem Markt. Stuart hat sich die Geschichte des Wellenreitens als Vorbild gesetzt und verwendet deshalb ausschließlich edles Holz statt Epoxy oder andere Materialmixe für seine Bretter. Besonders sind bei seinen Werken vor allem auch die modernen Formen. Neben der Polycarbonat-Finne ist das Board zusätzlich mit einer Tunnelfinne, die perfekte Manöver gewährleisten soll ausgestattet. Besonders auffällig ist natürlich der goldene Löwe, welcher aus 23-Karat Blattgold gefertigt wurde. 

“The Rampant” – Das momentan teuerste Surfboard der Welt
5 (100%) 10 vote[s]
Wellen Trenner Ende