Surfs-Up

Ein ordentliches Fitnessprogramm leisteten heute unsere Schüler am Strand von El Cotillo ab. Bei windigem Wetter galt es den Wellen zu trotzen. Das Foto stammt noch von gestern und zeigt das Lächeln auf den Gesichtern nach einem erfolgreichen Kurs, dies wollten wir euch nicht vorenthalten.

Das Wellenreiten wird was die Fitness anbelangt landläufig unterschätzt. Es erfordert viel Kraft, Beweglichkeit und einen guten Gleichgewichtssinn. Um diese drei Faktoren zu entwickeln und zu verbessern haben wir eine Reihe von verschiedenen körperlichen Übungen zur spezifischen Vorbereitung auf das Wellenreiten zusammengestellt, die wir ja im heutigen Posts bereits beschrieben haben. Diese sollten regelmäßig und mindestens 4 Wochen vor Reisebeginn ausgeführt werden um vor Ort einen erhöhten Lernerfolg sicherzustellen. Manche unserer Gäste haben sich schon zuhause vorbereitet, andere weniger Sport gemacht, aber darum geht es gar nicht mehr, wenn man einmal am Strand ist. Da geht es nur noch darum möglichst viel Spaß zu haben!

Hier noch eine kleine Zusammenfassung der Übungen:

1. Kräftigungsübungen

 Diese Übungen erhöhen vor allem die Kraftausdauer im Bereich Arm, Schulter und Rücken. Diese Bereiche werden beim Wellenreiten besonders beansprucht und sind normalerweise nur bei guten Schwimmer ausreichend entwickelt. Der ungewohnte Bewegungsablauf beim Wellenreiten (Liegen auf dem Bauch beim Paddeln) führt zur vorschnellen Ermüdung insbesonders der Arm- und Schultermuskulatur. Ein Defizit beim Paddeln ist die Folge.

2. Gleichgewichtsübungen

Diese Übungen dienen der Verbesserung des Gleichgewichtssinnes sowie der Stabilisierung des Körpers. Ein guter Gleichgewichtssinn verbessert den Stand auf dem Surfboard und verhindert das vorzeitige Fallen. In vielen Sportarten wird der Gleichgewichtssinn nicht so stark angesprochen wie beim Wellenreiten, umso wichtiger sind die unten beschriebenen Übungen als Vorbereitung auf das Wellenreiten.
Tipp: Durch das Schließen der Augen werden die Übungen erschwert.

3. Dehnübungen

Beim Wellenreiten ist das Dehnen bei Anfängern in erster Linie für das Aufstehen auf dem Surfboard von Bedeutung. Je dehnfähiger die gesamte Oberschenkelmuskulatur desto leichter ist das Aufstehen. Darüberhinaus wird durch Dehnen das Verletzungsrisiko verringert.

Wir empfehlen den Muskel direkt vor dem Dehnen kurz anzuspannen und danach wieder zu entspannen. Dies aktiviert den Muskel und erhöht seine Dehnfähigkeit. (CHRS: Contract – Hold – Relax – Strech)

4. Jubeln, sich freuen und ein glückliches Gesicht machen

Surfkurs-am-03.07.2014

Unser Fortgeschrittenenkurs übte sich, bevor es auf's Wasser ging, auf unseren Surf & Slide-Skateboards darin Geschwindigkeit aufzubauen. Dies wurde später im Surfkurs am Riff in der Rail-to-Rail-Work sichtbar, wo sich unsere Schüler darin übten zu "pumpen"! Gelungener Kurs:

Jumping-up-and-down-on-the-reef

Hier die Fotos vom heutigen Tag – einfach auf den folgenden Link klicken:

Surfkurs am 03.07.2014

Und die schönsten Fotos des Tages dürfen natürlich auch nicht fehlen:

[pe2-image src=”https://lh5.ggpht.com/-jUsxGQWJEJ4/U7WKprG1bHI/AAAAAAABEJ0/Lih_xRFl1to/s144-c-o/P1230710.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031879724483308658″ caption=”” type=”image” alt=”P1230710.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh6.ggpht.com/-F7xqpqgfCVc/U7WKyEGQMYI/AAAAAAABEK0/n1JJ-_ESq2Y/s144-c-o/P1230718.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031879868630708610″ caption=”” type=”image” alt=”P1230718.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh3.ggpht.com/-Thq9li1-9lk/U7WYzTgAUDI/AAAAAAABENI/GFjRbv9j5NA/s144-c-o/GOPR0997.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031895283107909682″ caption=”” type=”image” alt=”GOPR0997.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh5.ggpht.com/-exk2hF8PT_U/U7WZJJ2TN0I/AAAAAAABEPQ/OjDWsmSQ7ZM/s144-c-o/P1070451.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031895658474190658″ caption=”” type=”image” alt=”P1070451.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh4.ggpht.com/-3DQafUr7tlY/U7WZTZ_5neI/AAAAAAABEQQ/mPG6ACOcxyo/s144-c-o/P1070459.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031895834608115170″ caption=”” type=”image” alt=”P1070459.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh3.ggpht.com/-wi4S2OQVS1I/U7WZUo3TelI/AAAAAAABEQY/Im_4TCAuky0/s144-c-o/P1070460.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031895855778462290″ caption=”” type=”image” alt=”P1070460.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh3.ggpht.com/-lDgtsdHBjbA/U7WZcZOYB8I/AAAAAAABERI/vK_4uB08fyU/s144-c-o/P1070466.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031895989019215810″ caption=”” type=”image” alt=”P1070466.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh3.ggpht.com/-LUXXb98sE7E/U7WZigAfcLI/AAAAAAABERw/Rus-RhPAKzo/s144-c-o/P1070471.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031896093919244466″ caption=”” type=”image” alt=”P1070471.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh5.ggpht.com/-QUstqGxM2I8/U7WZpbiqF1I/AAAAAAABESY/nctcCQ7B09k/s144-c-o/P1070476.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031896212979455826″ caption=”” type=”image” alt=”P1070476.JPG” ] [pe2-image src=”https://lh3.ggpht.com/-sdHrHcWM3rU/U7WZq6T2buI/AAAAAAABESg/xnQouUEjpBI/s144-c-o/P1070477.JPG” href=”https://picasaweb.google.com/105931579685010190626/SurfkursAm0307204W#6031896238418718434″ caption=”” type=”image” alt=”P1070477.JPG” ]

Wellen Trenner Ende