Dünen-Corralejo-website

Fuerteventura ist nicht nur wegen der tollen Wellen und der fantastischen  Surfbedingungen ein beliebtes Reiseziel, sondern vor allem wegen der unglaublich langen und fast weißen Sandstrände. Bei uns im Norden gibt es ein besonderes Highlight zu entdecken: Hier erstrecken sich die Wanderdünen von Corralejo auf fast 20 Quadratkilometern. Das Gebiet steht unter Naturschutz und schließt sich direkt an den sieben Kilometer langen feinkörnigen Sandstrand von Corralejo an.  Auch dort geht das Surfcamp Fuerteventura ab und zu surfen. Das Wanderdünengebiet mit dem Namen „El Jable“ ist durch die ständig wehenden Winde ständig in Bewegung. Auf dem Weg von Corralejo nach Puerto weht dieser den feinen Sand oft über die schier endlosen Straßen.  Es ist fast so als wäre man mitten in der Wüste. Es lohnt sich durchaus, auszusteigen und ein Foto zu machen. Falls Ihr mal einen Abstecher zu den weißen Dünen machen wollt, setzt Euch einfach in den Bus mit der Nummer sechs und steigt direkt bei den großen Hotels aus. Von dort aus könnt Ihr das Naturschauspiel direkt sehen. 

Dünen-Corralejo2-website

Wellen Trenner Ende