Surf-Café-Cook-Book---web

Zu neuen Ufern aufbrechen, Surfspots erkunden und gutes Essen genießen. Das alles beinhaltet das „The Surf Café Cook Book“. Es erzählt eine Geschichte vom Kochen und Surfen an der irischen Westküste und vom Shells Café, das Jane und Myles Lamberth gemeinsam führen. Nach längeren Aufenthalten in verschiedensten Ecken der Welt, fanden sie in einem kleinen Ort namens Strandhill, direkt am Strandhill Beach, endlich die passende Location und erfüllten sich damit ihren Traum vom eigenen Café. Auf ihren Reisen durch Afrika, Neuseeland, Australien und Südafrika haben die Beiden viele unterschiedliche Richtungen einfließen lassen: Ideen für gute Menüs aus Frankreich und den USA, Café-Skills aus Wellington/Neuseeland. Dadurch entsteht ein sehr bunter und kreativer Mix an Zutaten und unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Das Buch enthält neben für das Café typische Rezepte, einladende Ilustrationen und viele Bilder und Beschreibungen des Ortes, der dort ansässigen Menschen, des Surfspots und der irischen Surfkultur. Die Rezepte sind liebevoll nach unterschiedlichen Themen („dishes from the ocean“, „summertime“, „soulfood“) ausgewählt. Auch zu großen Festtagen (Ostern, Weihnachten etc.) gibt es landestypische Beschreibungen und Rezeptideen. Einen großen Teil des „The Surf Café Cook Book“ haben Jane und Myles Lamberth auch dem Einkauf und der Beschreibung der einzelnen Lebensmittel gewidmet. Auch wir vom Surfcamp Fuerteventura haben schon ins Buch geschaut und die ein- oder andere Rezeptidee fürs Frühstück und Abendbrot notiert. Lasst euch überraschen. Viel Spaß beim Durchblättern und Nachkochen…

Das Buch bei Amazon bestellen (Affliate Link):

Surf Café Cookbook: Living the Dream: Cooking and Surfing on the West Coast of Ireland

Wellen Trenner Ende