Kaffee---web

Cappucchino oder Espresso kann irgendwie jeder bestellen. Die italienische Kaffeekultur hat in Deutschland eben viele Anhänger. In Spanien ist diese Fangemeinde jedoch oftmals aufgeschmissen. Auf der Peninsula und den Kanaren muss man sich nämlich eines ganz anderen Vokabulars bedienen – so also auch in Cotillo. Und hier kommt noch erschwerend hinzu, dass der Bäcker unseres Vertrauens, das Goloso, ein Franzose ist. Das tut aber eigentlich nichts zur Sache, bestellt wird trotzdem auf Spanisch. Wer also morgens oder nachmittags einen kleinen Koffein-Kick braucht, kann sich an dieser Stelle kurz ein wenig schlau machen.

Café solo: Wenn Du im Goloso einen Café solo bestellst, bekommst du einen Espresso serviert.

Café cortado ist ein „Espresso“ mit einem Schuss Milch oder Milchschaum.

Café con leche: Die spanische Variante des Milchkaffee heißt café con leche (dt.Kaffee mit Milch). Dieser wird jeweils zur Hälfte aus Espresso und Milch zubereitet.

Café cortado leche y leche ist für die Leckermäulchen unter Euch, die es gerne etwas süßer mögen. Er besteht aus Espresso, heißer normaler Milch plus gesüßter Kondensmilch.

Café Americano  ist ein Filterkaffee, manchmal auch ein mit Wasser verlängerter Café solo

Barraquito – nach dem Surfkurs kann man sich auch gerne mal einen Barraquito oder zwei genehmigen. Allerdings gibt es dieses Heißgetränk nicht im Goloso. Es besteht aus Espresso, Likör oder Rum, aufgeschäumter Milch und Zitronenschale.

Ach übrigens, bei unserem italienischen Nachbarn Massimo dürft ihr natürlich auch weiterhin Espresso und Cappucchino bestellen.

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende