charity-challenge

Wer surfen will, muss paddeln. Deswegen trainieren unsere Surfschüler im Surfcamp Fuerteventura genau das jeden Tag. Und der Fleiß zahlt sich bestimmt aus. Am 28. September geht es bei der Coldwater Charity Challenge in Hamburg nämlich um nichts anderes.

Mit der Coldwater Charity Challenge sammeln die Veranstalter mit Unterstützung von FreshSuf Spenden für die zwei gemeinnützigen Projekte „Therapeutisches Wellenreiten“ des Förderkreises der Syltklinik in Wennigstedt und „LuFisch e.V.“ aus Hamburg-Lurup. Bei der Veranstaltung versuchen Sufer mit ihren Wellenreitboards innerhalb von zwei Stunden möglichst viele Runden auf einer Strecke durch den Hamburger Stadtparksee zurückzulegen. Dabei wird die eine Hälfte der Runde gepaddelt, die andere Hälfte laufen die Teilnehmer mit ihrem Board unter dem Arm um den See.

In den Wochen vor der Veranstaltung suchen sich alle Teilnehmer Unterstützer, die pro Runde einen Geldbetrag spenden. So kamen im Jahr 2013 über 15.000 Euro zusammen.

Für alle Teilnehmer gibt es tolle Preise von Neoprenanzügen über Shirts, Sweats und Shorts bis hin zu Caps, Taschen und Bikinis.  Zusätzlich erhält der Starter mit dem höchsten erpaddelten Spendenbetrag einen spektakulären Sonderpreis. Es lohnt sich!

Hier der Link zur Anmeldung und weiteren Informationen:

https://www.coldwatercharitychallenge.de/

 

Wellen Trenner Ende