Unsere Surfschüler wollten sich heute keinen freien Tag gönnen. Es sollte aufs Wasser gehen – da waren sich alle einig. So viel Ehrgeiz steckt an: Unser neuer Surflehrer Dominik verzichtete auf seine private Surfsession und  unterstützte unseren Instructor Andy bei seinem Wochenend-Kurs. Vor allem Philipp war kurz vor seinem Abflug heiß auf die letzten Fuerteventura-Wellen am seinem Lieblingsspot Punta Blanca. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt: Unser jüngster Schüler surfte allen davon und schnappte sich eine Welle nach der anderen. Wir hoffen, dass er sich am Montag, wenn er gerade im Matheunterricht sitzt,  noch an seine besten Turns und Take-Offs erinnern kann. Amanda, Alexandra und Lisa setzen sich auch bald in den Flieger und erpaddelten sich ebenfalls ihre Erfolgserlebnisse. Fotos haben wir natürlich auch vom Rest der Gruppe.

Surfcamp Fuerteventura Bilder vom Surfkurs vom 09.02.2013

Wellen Trenner Ende